Stories & Berichte

ព័ត៌មាននិងរឿងផ្សេងៗ

Drei Wege, wie OMF ihre Missionare unterstützt

„Jetzt braucht ihr unsere Gebetsunterstützung umso mehr“, sagte einer der Pastoren unserer Heimatgemeinde, als wir ihm erzählten, dass wir gebeten worden waren, eine Führungsrolle bei OMF Japan zu übernehmen. Sein tiefes Verständnis für unsere Situation beeindruckte uns.

Die Vision für Japan

Die Vision von OMF Japan ist es, dass durch Gottes Gnade an jedem Ort dynamische Gemeinden entstehen, die Einfluss auf ihre Umgebung ausüben. Als Leitungsteam wünschen wir uns, dass unsere Mitarbeitenden fröhlich und erfolgreich auf diese Vision hinarbeiten.

1. Wir fördern Gemeinschaft

mutter und kind kochen

Ein Schlüsselelement ist die vielfältige Unterstützung unserer Mitglieder. Wir möchten ein Umfeld fördern, in dem sich die Missionare der OMF Japan gegenseitig helfen und unterstützen.

Als mein Mann im Krankenhaus lag, rührte es mich sehr, von Freunden und Kollegen Tiefkühlgerichte zu erhalten. Zusammen mit ermutigenden Zeilen und intensiven Gebeten hat uns das in dieser schwierigen Zeit sehr geholfen.

2. Wir geben logistische Unterstützung

Wir unterstützen diejenigen, die in den ersten Jahren die japanische Sprache und Kultur lernen. Wir helfen auch in Form von medizinischer Hilfe durch einen OMF-Arzt, beraten Familien, die sich für einen Bildungsweg für ihre Kinder entscheiden müssen und gewährleisten seelsorgerliche Begleitung. Wir hoffen, dass sich unsere Mitglieder durch diese Versorgung und Unterstützung langfristig im Einsatz bewähren können.

3. Wir helfen uns gegenseitig

Eines meiner Lieblingsbeispiele für Unterstützung in der Bibel ist die Geschichte von Mose, Aaron und Hur in Exodus 17. Josua führte die Israeliten in den Kampf gegen Amalek, ein feindliches Volk. Während des Kampfes stand Mose mit dem Stab Gottes in der Hand auf einem Hügel. Jedes Mal, wenn er seine Hand erhob, siegte Israel. Doch wenn Mose müde wurde und die Hände sinken ließ, siegte Amalek.

Wir arbeiten nicht alleine

two women talking and supporting each other

Doch Mose war nicht alleine auf dem Berg. Aaron und Hur waren mit ihm gegangen. Wenn sie sahen, dass Mose müde wurde, holten sie einen Stein, auf den er sich setzen konnte. Jeder von ihnen ergriff eine Hand und hielt sie hoch, bis die Sonne unterging. So gelang es Josua, Amalek zu besiegen.

Die Unterstützung durch Aaron und Hur war ein wichtiger Teil des Sieges, den Josua errang.

Unterstützende Dienste sind lebenswichtig

Damit Gottes Reich in diesem Land wächst, vertrauen wir darauf, dass er die Hilfe und den Rat derjenigen, die im Hintergrund stehen und Missionare unterstützen, gebraucht.

Lorna, OMF-Missionarin in Japan

Betest du für OMF Japan?

  • Dass sich immer wieder genügend Mitarbeitende für den unterstützenden Dienst finden.
  • Dass wir erkennen, wie wir unsere Missionare am besten unterstützen können.
  • Dass diejenigen, die in den unterstützenden Diensten arbeiten, sich an die Geschichte von Mose, Aaron und Hur erinnern und wissen, wie wichtig ihr Dienst für die Ausbreitung des Evangeliums in Japan ist.

Diesen Beitrag teilen

Fragen? Schick uns eine E-Mail.

Um dir besser helfen zu können, fülle bitte alle erforderlichen Felder aus.
Deine Anfrage wird dann an das zuständige OMF-Team weitergeleitet.

Kontaktformular (#7)

Indem du auf "Absenden" klickst, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Daten in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung verarbeiten dürfen.

Sie befinden sich auf der Website der OMF Deutschland.
Wir verfügen über ein Netz von Zentren in der ganzen Welt.
Wenn Ihr Land/Region nicht aufgeführt ist, wählen Sie bitte unsere Internationale Website.