Sola Sciptura – “Das verlorene Buch”

Eine alte Legende sprach vom verlorenen Buch eines Schöpfergottes. Heute gibt es die Bibel in ihrer Sprache. OMF und das Volk der Akha in Thailand.

Die Akha sind ein Bergvolk von ca. 400.000 Menschen, das über mehrere Länder verstreut lebt: Thailand, Myanmar, Vietnam, Laos und Südchina. Ihre Sprache kennt nur die mündliche Überlieferung. Schriftliche Berichte gibt es nicht.

Die Offenbarung Gottes aufgegessen

Der Schöpfergott hat sich offenbart. Das wissen die Akha aus einer alten Sage. Gott habe ihnen vor langer Zeit seine Offenbarung auf Büffelhaut niedergeschrieben. Doch als der Hunger sie übermannte und sie im Dschungel nichts mehr zu essen fanden, hätten sie vor Verzweiflung die Schrift ihres Gottes verzehrt. Seitdem gilt das Buch Gottes als verloren.

Das verlorene Buch kommt wieder!

Die gute Nachricht ist, dass die Offenbarung Gottes auch in anderen Sprachen existiert, auf Akha übersetzt wurde und nun wieder zugänglich ist. Wir gehen in die Dörfer der Akha und bieten an, aus dem Buch vorzulesen. Werden sie es als ihr verlorenes Buch wiedererkennen?

Die Botschaft an den Mann bringen

In einem Dorf wollte z.B. ein junger Mann Matthäus 5-9 am Stück vorgelesen bekommen. Die Bereitschaft zum Hören ist zumindest schon da! Weil die Alphabetisierungsrate nur 4% beträgt, nützt es nichts, Bibeln auszuteilen. Wir müssen die Botschaft vorlesen. Wer mehr hören möchte, bekommt einen kleinen Solar-Rekorder, auf dem das Neue Testament aufgenommen ist. So können die Akha endlich die Offenbarung des Schöpfergottes kennenlernen.

Thema: Soli Deo Gloria – Allein Gott gehört die Ehre

Das “Ostasiens Millionen” ist das Infomagazin von OMF Deutschland. Darin werden Geschichten und Themen aus den Ländern Ostasiens erzählt und behandelt.

Weitere Kurzinfos und Termine im PDF (Klick aufs Bild)

Weitere Artikel

Elisabeth Weinmann in Taiwan im Gespräch

Nach 35 Jahren Dienst mit OMF in Taiwan geht Elisabeth Weinmann im Jahr 2021 in Rente. Was Gott durch den Dienst von Elisabeth und ihren taiwanesischen Mitarbeitern aufgebaut hat, ist wahrlich beeindruckend.

Sandra Düe stellt sich vor (Bereich Gebet)

Sandra Düe ist seit Anfang 2021 Gebetskoordinatorin für OMF Deutschland. Was beinhaltet diese Aufgabe?

Ressourcen, um mit Vietnamesen über den Glauben zu reden

Eine Fülle an Materialien kann dir helfen, Vietnamesen in deinem Umfeld auf Jesus aufmerksam zu machen.

Mit Studenten über den Glauben reden

Studenten an der Uni erleben ihre Studienzeit als relativ stressfrei. Eine nicht wiederkehrende Möglichkeit, über die großen Themen des Lebens nachzudenken. 

Video: Gemeindebau in Hanamaki

Hanamaki liegt etwa sechs Stunden Fahrt von Tokio entfernt, in Nordosten der Insel Honshu. Die Stadt hat 90.000 Einwohner.

Gebetsheft Japan: Hinter den Kulissen

30 Themen aus Kultur und Gesellschaft, Gemeinde und Mission. In Japan gibt es viel zu entdecken und zu bewundern.

Start typing and press Enter to search

BSOP Bibliothek