Neue Mitarbeiter: Sina Schönrank (Ziel: Japan)

Ich bin Sina Schönrank und komme von der schönen Nordseeküste, aus Cuxhaven. Im November 2020 geht es für mich mit OMF nach Japan – ohne Rückflugticket.

Als ich im Grundschulalter zum ersten Mal Anime (japanischen Zeichentrickserien) anschaute, begann ich, mich für dieses Land mit seinen Sitten und Gebräuchen zu begeistern.

Parallel zu meiner Begeisterung für Japan wuchs auch meine Liebe zu Jesus. Ich bezeichne meine Familie gerne als „Kultur-Christen“. Ich wurde in den evangelischen Religionsunterricht geschickt, neben Ronja Räubertochter stand auch eine Kinderbibel in meinem Bücherregal. Das alles nutzte Gott, um mein Herz zu bewegen und ich begann zu beten. Doch erst, als mich eine Freundin in ihre Jugendgruppe mitnahm, erlebte ich den Unterschied, den die Liebe und Gnade Jesu im Leben von Menschen ausmacht. In meinem Herzen wurde ein Loch ausgefüllt, von dem ich nicht einmal wusste, dass es da war.

An einem Jugendabend berichteten Missionare aus Japan von ihrem Dienst. Dabei wurde mir klar: >>Missionsarbeit findet nicht nur im Busch von Afrika statt, sondern geht auch mit fließend Wasser! Das kann ich!<<

Ich möchte Japanern die Möglichkeit geben, Gottes Liebe zu erleben und ihnen Wege zu zeigen, wie sie diese in ihrem Alltag an andere weitergeben können.

Als ich im Jahr 2012/13 für elf Monate als Sprachlehrerin in Japan lebte, verlor ich mein Herz endgültig an diese Menschen. Trotz aller Höhen und Tiefen nahm ich mir vor: Eines Tages kehre ich hierher zurück, und zwar ohne Rückflugticket.

Von 2013 bis 2017 studierte ich an der CVJM Hochschule in Kassel, was mir einen weiteren Aufenthalt in Japan ermöglichte und diesen Entschluss in vielen Begegnungen und Erlebnissen nochmals bestätigte.

Im vergangenen Jahr nahm ich nach Recherche und viel Gebet Kontakt mit OMF auf. Ziemlich bald war auf beiden Seiten klar: Das passt. Ich freue mich, mit OMF und mit Ihnen unterwegs zu sein!

Vielen Dank, wenn Sie mich auf meinem Japan-Weg im Gebet begleiten.

Sina Schönrank

Bleibe mit Sina über Instagram in Kontakt

Bestelle Sinas Newsletter

OMF-Mitarbeiter stellen sich vor

Neue Mitarbeiter: Christiane Gerhards (Ziel: Kambodscha)

Ich bin Christiane Gerhards und Physiotherapeutin. Vor zwei Jahren fragte ich Gott um Rat bezüglich meiner letzten zehn Arbeitsjahre. Sollte alles so bleiben wie gewohnt, oder hätte er etwas Neues für mich?

Neue Mitarbeiter: Familie Schmidt (Ziel: Kambodscha)

Jasmin und Matthias Schmidt mit Jolien und Lotta haben als Ziel Kambodscha. Wie kam es dazu?

Neue Mitarbeiter: Familie Leszczynski (Ziel: Philippinen)

Familie Leszczynski hat Kurs genommen in Richtung Philippinen. Nach über zehn Jahren Vorbereitung ist es endlich soweit…

Familie Jansen: Tränen und Dankbarkeit beim Abschied

Nach zehn Jahren mit OMF in Taiwan kehrten David und Sigrun Jansen mit ihren Kindern zurück nach Deutschland. Ein gewaltiger Kurswechsel!

Kurswechsel, damit Gottes Reich wächst

Wenn Gott Menschen in die Mission beruft, bringt dieser Kurswechsel große Unruhe ins Leben. Das war auch in der Bibel so. Drei Beispiele aus der Apostelgeschichte.

Neue Mitarbeiter: Bao & Yvonne Pham (Ziel: Thailand)

Bao und Yvonne Pham bereiten sich auf ihren Einsatz in Thailand vor. Welche Rolle spielten Tansania, Vietnam, Malaysia und Wiedenest auf ihrem Weg dorthin?

Neue Mitarbeiter: Ehepaar Tenzler (Ziel: Japan)

Wir sind Julian und Karolina Tenzler aus Bayreuth. An der Uni Bayreuth studierten wir beide Mathematik. Unser Interesse an Japan hat uns zusammengebracht.

Beten für angehende Missionare (555-Gebet)

Wir laden Sie ein, für Menschen zu beten, die sich auf einen Langzeiteinsatz in der Mission vorbereiten, nur fünf Minuten am Tag, fünf Tage lang, für fünf strategische Bereiche. Ihre Gebete verändern schwierige Situationen und geben Gott die Ehre.

Ben + Mel Kniesz stellen sich vor

Wir sind Ben und Melanie mit Mateo, die neuen Gesichter bei OMF-Zentrale in Mücke. Ben leitet den Kurzzeit-Bereich “Serve Asia”, aber nur vorübergehend.

Armin & Heike Messer stellen sich vor

OMF Deutschland hat neue Missionsleiter. Armin und Heike Messer arbeiteten 16 Jahre lang als Missionare in Japan. Am 1.1.2019 lösten sie Matthias Holighaus und Hans Walter Ritter ab. Wer sind die beiden?

Beten für Missionare

Gebet für die Vorbereitung
Gebet für die Vorbereitung

Begleite Missionare, die sich auf ihren ersten Einsatz vorbereiten, im Gebet.

Gebet für den Einsatz
Gebet für den Einsatz

Erste Schritte im Ausland. Was erleben Missionare, wie kann man für sie beten?

Aktiv werden

Gehen

Möchten Sie Gottes Liebe mit Asiaten teilen? In unserer Stellen-Datenbank werden Sie fündig. Falls nichts Passendes dabei sein sollte, schreiben Sie uns.

Bleiben

Weltmission kann man nicht nur durch „gehen“ unterstützen. Man kann auch von hier aus aktiv werden. Lernen Sie sechs Möglichkeiten kennen.

Start typing and press Enter to search

Frühling in Japan mit OMF