Mein Kurzzeiteinsatz in Taiwan war eine richtig gute Idee

Serve Asia ist das Mission Mentoring Programm von OMF Deutschland. Es führte Anna nach der Ausbildung zur Erzieherin für drei Monate nach Taiwan.

Anna Kurzzeit in TaiwanIns Ausland? Ja! Aber gleich an das andere Ende der Welt? Herr, wirklich so weit weg? Das waren meine ersten Gedanken zu einem Kurzzeiteinsatz mit OMF International.

Nun ist meine Zeit in Taiwan schon nahezu vorbei. In drei Monaten lernte ich eine Kultur, eine Religion und ein Leben kennen, wie es nicht gegensätzlicher zu meinem deutschen Alltag sein könnte.

Mein Fazit: Es war mit Abstand die aufregendste, erlebnisreichste und spannendste Zeit in meinem Leben. Dafür bin ich unendlich dankbar!

Was machte meinen Serve Asia-Einsatz so besonders?

Ich begegnete unterschiedlichen Menschen, die geprägt sind von einer Kultur und Religion, die mich oft sprachlos machten. Noch nie zuvor habe ich erlebt, wie sehr Kultur, Religion und Mensch miteinander verwoben sind.

Im unserem Dorf konnte ich Freundschaft mit einigen Frauen schließen. Mit ihnen führte ich viele Gespräche (auf Englisch) über ihr Leben und ihren Glauben. Wenn ich sie nach ihrer Götteranbetung fragte, antworteten sie meist: „Ich weiß nicht, warum ich das mache. Meine ganze Familie macht es so. Also müssen wir es auch tun.“

Ich begriff, wie sehr diese Menschen unseren Herrn Jesus brauchen und wie schwer es für sie ist, sich von alten Gewohnheiten und Glaubensmustern zu lösen!

Ich sah aber auch Einzelne, die sich langsam für unseren Gott öffneten. So durfte ich Gottes wunderbare Arbeit bestaunen.

Gleichzeitig wurde mir klar, wie abhängig die Taiwanesen davon sind, dass ihnen jemand die gute Botschaft verkündet.

Die Autorin: Anna Baumgartner entschied sich nach dem Abschluss ihrer Erzieherinnen-Ausbildung für einen Kurzzeit-Einsatz mit Serve Asia. Von Januar bis Ende März 2016 war sie in Taiwan bei Birgit Glaw.

Lust auf eine eigene Serve Asia-Erfahrung? Informiere dich und tritt mit uns in Kontakt.

OMF Ostasiens Millionen als PDF

Weitere Artikel

Buch: Bibel und Koran – Eine Gegenüberstellung

Das Buch: “Bibel und Qur’an: Eine Gegenüberstellung der zwei heiligen Bücher” ist ein besonderes Werk. Ohne Vorurteile werden wichtige Lehren in beiden Schriften erkundet. 

Corona: Wer kümmert sich um Ostasiens Behinderte?

In Myanmar erhalten Menschen mit Behinderungen kaum gesellschaftliche Unterstützung. Sie werden oft als Belastung für ihre Familien angesehen und haben nur eingeschränkten Zugang zu bezahlter Arbeit. Ein kleines Unternehmen möchte ihnen ihre Würde zurückgeben.

Video: 5 Tipps für erfolgreichen Unterricht von Zuhause aus

In vielen Ländern ist Homeschooling schon lange eine anerkannte Alternative zum Schulunterricht, aber nicht in Deutschland. Die Corona-Krise bietet die unfreiwillige Chance, Homeschooling live zu erleben… Dieses Video gibt gute Tipps.

Corona: Chinesen in Sorge um gute Freunde

Chinesen sorgen sich um ihren deutschen Freund: “Wir haben gehört, dass die Epidemie bei Euch jetzt richtig schlimm ist. Denk dran, dass Du immer einen Mundschutz aufsetzt, wenn Du das Haus verlässt.”

Corona: Einsichten aus Indonesien

Was will uns Gott in dieser Krisenzeit zeigen? Diese Frage bewegt Pfarrer Daniel Graf, seit Corona unser Leben so verändert hat. Er spricht darüber mit einem indonesischen Christen.

Lobe den Herrn! Auf den Philippinen? Trotz Corona?

“Unser Pastor predigte über Psalm 135. In der Auslegung erinnerte er daran, dass wir die Wahl haben: wir können Gott in allen Lebenslagen loben und ihm danken, oder ‚einknicken‘. Ich möchte das Lob wählen, trotz der momentanen Umstände auf den Philippinen.”

Start typing and press Enter to search