Schritt für Schritt – trotz Verfolgung

OMF-Mitarbeiter beschäftigen sich mit den Konsequenzen des Lebens mit Jesus. Sie sind bereit, die Kosten zu tragen. Auch, wenn es Verfolgung bedeutet. 

OMF setzt sich mit Wort und Tat ein für die Verbreitung der Guten Nachricht von Jesus Christus unter den Völkern Ostasiens. Aber wussten Sie, dass nur jeder zehnte Asiate einen Jesus-Nachfolger kennt?

667 Millionen Menschen in Ostasien haben keinen Zugang zum Evangelium. Was ist OMF bereit zu geben, damit sich dies ändert? Was sind Sie bereit, auf sich zu nehmen?

OMF Statistik: Anzahl Unerreichte in Ostasien

Bereitschaft zum Äußersten

„Ich möchte den Dienst für Jesus für nichts in der Welt tauschen. Weder Geld noch Macht, Status oder menschliche Anerkennung ziehen mich zurück in meine frühere, erfolgreiche Karriere.“

„Herr, wenn Dein Auftrag für mich in meinem Land zu Verfolgung oder gar zum Tode führen sollte, bin ich willig für Dich zu sterben.“

Diese Worte von zwei einheimischen Mitarbeitern bewegen mich sehr. Zusammen mit Glaubensgeschwistern in islamischen Ländern beschäftigen wir uns intensiv mit den Konsequenzen eines öffentlichen Zeugnisses für Jesus.

Jeder Christ ist ein Botschafter des Lichts. In welchem Maße sind wir bereit, für Jesus die Kosten zu (er)tragen – bis hin zur Bereitschaft, für Ihn zu leiden oder gar zu sterben?

Aufbruch trotz Verfolgung

Immer mehr wird sichtbar, wie Gott Seine Gemeinde vor Ort auf Verfolgung vorbereitet, die in kleinerem Umfang schon begonnen hat.

Wir hören von einer wachsenden Anzahl von Menschen, die sich Jesus zuwenden. Gott ist auch in Zeiten der Finsternis am Wirken. Er behält das letzte Wort!

Als internationales Missionswerk streben wir danach, die uns geschenkte Zeit auszukaufen, solange es noch Tag ist.

Der Auftrag von OMF ist noch nicht erfüllt. Fürbitte ist grundlegend. Beten Sie mit.

Konkrete Möglichkeiten zur Mitarbeit finden Sie in unserer Datenbank.

Andrea und ihr Mann Sydney arbeiten seit über dreißig Jahren mit OMF in Südostasien. Derzeit tragen sie als Teil der internationalen Missionsleitung die Verantwortung für fünf Länder innerhalb der Region Asien-Pazifik.

OMF Ostasiens Millionen DownloadOstasiens Millionen

Das “Ostasiens Millionen” ist das Infomagazin von OMF Deutschland. Darin werden Geschichten und Themen aus den Ländern Ostasiens erzählt und behandelt.

Weitere Artikel, Kurzinfos und Termine im PDF (Klick aufs Bild)

Weitere Artikel

Elternzeit in Ostasien

„Was ist, wenn dem Kleinen etwas passiert?“ Diese Frage wurde vor ihrer Elternzeit mit OMF auf den Philippinen oft gestellt. Ihr Sohn Josia erzählt, wie es seinen Eltern erging…

Taiwan: Schritt für Schritt in den Dienst

Ein ewiger Verlierer wird Pastor. Die Arbeit von OMF-Mitarbeiterin Elisabeth Weinmann in Taiwan beweist, dass Gott ein Leben trotz schwerer Vorzeichen verändern kann.

Kambodscha: Schritt für Schritt zur Gemeinde

Ein abgelegenes Dorf in Kambodscha. Ein motiviertes Team von OMF-Missionaren. Eine Vision. Das Evangelium erreicht Menschen.

Philippinen: Schritt für Schritt im Glauben wachsen

Das Leben im Slum von Manila ist hart. OMF-Mitarbeiterin Anke Malessa begleitet zwei Christen bei ihren ersten Glaubensschritten.

Start typing and press Enter to search

Ostasiaten und Deutsche im Vergleich