Philippinen: Und trotzdem!

 In bis 3 Jahre, Community Developement, Gemeindebau, Kinder- und Jugendarbeit, Ländlich, Ostasiens Millionen, Philippinen, Urstamm

Sollen wir Missionare werden? Mit dieser Frage flogen Tobias und Verena Krick mit OMF auf die Philippinen. Ihr Alltag ist schwierig. Aber Gott gebraucht sie.

Wir ahnten nicht, dass Gott unsere Pläne komplett über den Haufen werfen würde. 2014 hatten wir uns bei OMF für einen Kurzzeiteinsatz beworben. Aus „kurz“ wurde „mittellang“. Gott führte uns für zwei Jahre auf die Insel Samar auf den Philippinen. Wir sind Teil eines kleinen Teams von Gemeindegründern.

Erwartete Krisen

Tobias und Verena Krick, OMF PhilippinenIn den ersten sieben Monaten lernten wir vollzeitlich Sprache und Kultur. Uns war noch nicht klar, was Gott hier eigentlich mit uns im Sinn hatte. Wir vermissten Freunde und Familie. Umgebung und Kultur waren komplett fremd. Wir erlebten einen heftigen Kulturschock. Damit hatten wir gerechnet.

Unerwartete Konflikte

Mit etwas hatten wir nicht gerechnet. Das waren Missverständnisse, Probleme und Streitigkeiten im Team! „Warum hat uns Gott hierhergestellt?“, fragten wir uns manches Mal.

Alles fühlte sich wie eine Niederlage an. Zum Glück hatte Gott uns eindeutig an diesen Ort geführt. Aufgeben war keine Option.

Wunder trotz Konflikt

PH Krick Taufe Marabut SamarInzwischen blicken wir auf ein ganzes Jahr Einsatz zurück. Mehrere Dutzend junge Gläubige ließen sich taufen. Sie zeigen echtes Interesse an Gottes Wort und möchten im Glauben wachsen.

Ehemalige Trinker und Raufbolde erzählen mit Tränen in den Augen von Gottes Größe.

Einmal fragte Tobias während einer Bibelstunde, wie die Teilnehmer Gott erfahren. Hatte jemand schon einmal ein Wunder erlebt? Kuya Michael, ein schüchterner jungern Mann, meldete sich sofort. “Für mich ist das größte Wunder, dass ich nicht mehr trinke. Gott hat mich und meine Familie gerettet.“

Ist Gott nicht groß? Sogar in Zeiten scheinbarer Niederlage baut er sein Reich!

Tobias und Verena Krick reisten 2015 mit OMF auf die Philippinen aus. Sie arbeiten in Marabut auf der Insel Samar in einem Gebiet, das 2013 durch den Taifun Haiyan schwer verwüstet wurde. OMF half damals durch den Bau von Häusern und Fischerbooten und ein Landwirtschaftsprojekt. Jetzt entstehen dort christliche Gemeinden.

OAM Sieg Niederlage PDF DownloadThema: Sieg und Niederlage

Das „Ostasiens Millionen“ ist das Infomagazin von OMF Deutschland. Darin werden Themen über die Länder und Religionen Ostasiens behandelt.

Weitere Artikel, Infos und aktuelle Termine im PDF.

Einladung

30. April 2017: Missionsfest für Süddeutschland, Güglingen.

Mit Missionaren aus 6 Ländern. Alle Infos

6.-7. Mai 2017: Studientag Ostasien: Muslimen begegnen

Workshops, Begegnungen, Praktisches. Alle Infos

Weitere Artikel

Recommended Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.