OP: Im Einsatzland unmöglich

3 Medizinische InstrumenteEine unserer Mitarbeiterinnen musste vor wenigen Wochen aus medizinischen Gründen in Singapur behandelt werden. Sie gibt einen Einblick in die Hintergründe und in den Dienst des medizinischen Personals von OMF.

Frage: Du hast die Dienste des OMF-Arztes in Singapur in Anspruch nehmen müssen. Was war passiert?

Seit mehreren Monaten war klar, dass ich eine Operation benötigte. Aus medizinischen Qualitätsgründen sollte sie nicht in meinem Einsatzland, sondern in Singapur durchgeführt werden.

In welcher Weise hat er dir geholfen?

Der OMF-Arzt und sein Team arrangierten die nötigen Arzttermine und kommunizierten mit Arztpraxis und mit Versicherung. Sie richteten das OMF-eigene Genesungszimmer für mich her.

Als ich ankam, bereitete mich Dr. George auf die Operation und den Krankenhausaufenthalt vor, auch mit allen eventuellen mir kulturfremden Aspekten. Als ich aus dem Krankenhaus entlassen wurde, war er stets erreichbar, wenn ich Fragen hatte oder Medikamente brauchte.

Dr. George Khoo, der leitende Vertrauensarzt von OMF International

Dr. George Khoo, der leitende Vertrauensarzt von OMF International

Warum hast du dich nicht in Deutschland behandeln lassen?

Ich war erst vor relativ kurzer Zeit aus dem Heimataufenthalt in mein Einsatzland zurückgekehrt. Für eine OP in Deutschland hätte ich aus versicherungstechnischen Gründen mehrere Monate in Deutschland bleiben müssen. So lange wollte ich meinen Dienstabschnitt nicht unterbrechen.

Wie würdest du die Einstellung unseres Vertrauensarztes beschreiben?

Obwohl Dr. George wegen des Einführungskurses für neue Mitarbeiter sehr beschäftigt war, nahm er sich Zeit für mich. Es ist ihm anzumerken, dass er seine Arbeit als Berufung ansieht. Er betete mit mir vor der OP und veranlasste auch, dass ich in die Fürbitte der OMF-Zentrale aufgenommen wurde. Ich war nicht nur eine x-beliebige Patientin, sondern eine Kollegin für ihn!

Es ist ein riesengroßer Segen, unsere OMF-eigenen Ärzte zu haben! Sie kennen uns und die speziellen Umstände unserer Arbeit. Sie sind mit der medizinischen Situation in unseren Einsatzländern vertraut. Sie behandeln uns ganzheitlich nach dem Motto „Wir behandeln, Gott heilt!“

Ostasiens Millionen als PDF

Video-Rundgang

Start typing and press Enter to search

Krankenhaus in Thailand