Entlastung durch Mitarbeiter im Hintergrund

2 Am KopiererSind Sie auch manchmal von den wirklich wichtigen Aufgaben abgelenkt? Sie sehen das Projekt, das Sie unbedingt anpacken müssten. Aber viele kleine Tätigkeiten rauben Ihre Zeit und vielleicht auch den letzten Nerv. Könnte man sich nur auf eine Sache konzentrieren! 

Unseren Mitarbeitern im Ausland geht es nicht viel anders. Sie sind ausgereist, um Asiaten Jesus nahe zu bringen.

Dazu möchten sie Kontakte knüpfen. Damit sie möglichst nah am Leben der Menschen sind – ihre Sorgen teilen, ihre Feste feiern, gemeinsam leben, Glauben vermitteln.

Als OMF möchten wir, dass sich unsere Leute auf ihre Kernaufgabe konzentrieren können.

Deshalb entlasten wir sie gerne von Aufgaben, die zwar wichtig sind, die aber auch andere tun können. Damit sie frei sind für die Arbeit, zu der sie berufen sind.

Eine kleine Auswahl:

  • 2 Computer-ReperaturDas Visum verlängern.
  • Kindergeld beantragen.
  • Sicherstellen, dass Emails nicht von Geheimdiensten mitgelesen werden.
  • Flyer und allgemeine Infos über das Einsatzland erstellen.
  • Ein Video produzieren.
  • Gute Rentenverträge aushandeln.
  • Spenden verbuchen.
  • Notfallpläne für Krisensituationen entwerfen.
  • Medizinisch beraten.

Wie sich der Körper aus vielen Teilen zusammensetzt, die miteinander ein Ganzes bilden, so ist es auch in der Mission. Alle werden gebraucht.

Danken Sie Gott mit uns für diese Mitarbeiter, die aus dem Hintergrund heraus unterstützen. Sie sind wichtig!

Joachim König, Gebietsleiter Deutschland Mitte

Ostasiens Millionen als PDF

Video-Rundgang

Start typing and press Enter to search