Aktiv werden: Kurzzeit

Serve Asia ist das Mission-Mentoring von OMF International Deutschland. Kurzzeiteinsätze dauern von wenigen Wochen bis zu einem Jahr.

Video: Serve Asia entdecken

Infos zu deinem Einsatz

Was kannst du als Kurzzeit-Missionar mit OMF in Asien tun?

  • Missionarskinder als Lernhelfer/in unterrichten
  • Die Arbeit von Missionaren und Fachkräften aus erster Hand kennen lernen
  • OMF Mitarbeitende und einheimische Christen in ihrem Dienst unterstützen
  • Englisch, IT, Gesundheit oder… unterrichten
  • Herausfinden, was Gottes Plan für dein Leben ist
  • Lernen, mehr von Gott als von dir selbst zu erwarten
  • Und vieles mehr…
OMF TCK lacht

Welche Länder in Asien stehen für einen Kurzzeit-Einsatz mit OMF zur Verfügung?

In Japan, Kambodscha, auf den Philippinen, in Singapur, Taiwan und Thailand arbeiten OMF-Missionare in der Gemeindegründung, Studentenarbeit, Entwicklungshilfe sowie in unterstützenden Diensten (IT, Medien, Administration, Verwaltung, Gästehaus-Betreuung usw.).

In andere Länder Ostasiens vermitteln wir Fachkräfte, die in ihrem säkularen Beruf dem Land und den Menschen ganzheitlich dienen. Auch dort sind Kurzzeit-Einsätze möglich.

Mädchen in Kambodscha

Welche Voraussetzungen brauchst du für einen Kurzzeit-Einsatz?

  • Du liebst und kennst Jesus
  • Du sprichst gut Englisch
  • Du bist bereit, Gott mit deinen Gaben zu dienen
  • Du bist flexibel und anpassungsfähig
  • Du bist mindestens 18 Jahre alt
Jugendliche Japan

Wie teuer ist ein Kurzzeit-Einsatz in Asien?

  • Flug nach Asien
  • Verpflegung und Unterkunft (je nach Land zwischen 15 und 25 € pro Tag)
  • Versicherung, Visum und evtl. Impfkosten
  • Bearbeitungsgebühr: bis 6 Monate 60 €, ab 6 Monaten 110 €

Aktuelle Einsatzmöglichkeiten

Thailand – Boarding Home Assistant

Kinder im Teenageralter finden in Chiang Mai, Thailand, ein Zuhause. Sie leben einem der OMF-Schülerwohnheime und besuchen dort eine Schule, weil es für Kinder von Missionaren an vielen entlegenen Orten Asiens kaum Möglichkeiten für adäquate Schulbildung gibt.

Mehr Infos

Homeschooling Kambodscha

Kambodscha – Lernhelfer/in

Wenn die schulischen Angebote vor Ort eingeschränkt sind, ist Homeschooling eine gute Alternative für die Kinder von Missionaren. Hier kommen Lernhelfer ins Spiel. Sie entlasten die Eltern, damit diese sich ganz auf ihren Dienst konzentrieren können, und bringen Vielfalt und Spaß in das Leben der Kinder.

Mehr Infos

Lernhelferin gesucht!

Wir suchen für dieses Jahr noch eine Lernhelferin für Kambodscha. Beginn: Dezember 2022 oder früher.

Taiwan – Study and Serve

Nutze die Stipendienmöglichkeiten, die Taiwan bietet. Studiere an einer Uni und diene zusammen mit einem lokalen OMF Team der unerreichten Arbeiterschicht Taiwans.

Dauer: 6 Monate oder 1 Jahr
Beginn: 1. September (oder nach Absprache)

Mehr Infos

Südthailand – Community Development

Diene ethnischen Minderheiten im Süden Thailands, sowohl in ländlicher als auch in städtischer Umgebung. Projekte in folgenden Bereichen sind möglich: Bildungsaktivitäten & Sprachunterricht; Fußball & andere Sportprojekte; Projekte in den Bereichen Medizin & Gesundheit; Müllräumungsaktionen.

Termin: Flexibel
Dauer: 2 Wochen – 11 Monate

Mehr Infos

Ist hier nichts dabei für dich?

Du suchst nach anderen Möglichkeiten dich einzubringen? Deine Begabung ist Sport, Kreativität, IT, Management… Du möchtest Kindern dienen? Du hast an anderen ostasiatischen Ländern Interesse?

Finde hier weitere Opportunities für Einsätze von zwei Wochen bis zu einem Jahr.

Nimm Kontakt auf

Jan und Svenja von OMF
Jan und Svenja sind deine Ansprechpartner für Serve Asia Einsätze

Wie läuft ein Kurzzeit-Einsatz mit OMF in Asien ab?

Vor dem Einsatz beten und überlegen wir gemeinsam mit dir, welches der beste Platz für deinen Kurzeinsatz ist.

Während dem Einsatz wirst du viele neue Erfahrungen machen. Erlebe, wie Gott dich verändert.

Nach dem Einsatz helfen wir dir, die gemachten Erfahrungen zu reflektieren und Gelerntes konkret in die Praxis umzusetzen. Dazu bieten wir dir im Anschluss ein ganzes Jahr lang Mentoring-Gespräche an.

Deine Anfrage

  • Teile uns den Zeitraum, die Dauer und Wünsche zu Land und Einsatzart mit. Wir setzen uns dann mit Dir in Verbindung. Unter www.opportunities.omf.org kannst Du Dir vorher schon einen Überblick über Einsatzmöglichkeiten verschaffen.
  • Ich möchte (unregelmäßig) Einladungen zu Veranstaltungen und virtuellen Events bekommen, die für mich interessant sein könnten.
  • Mit dem Absenden des Formulars stimme ich der Nutzung und Speicherung meiner Daten zu, damit OMF die Anfrage sachgemäß bearbeiten kann. Unsere Datenschutzerklärung: omf.org/de/datenschutz
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Videos

Wie funktioniert ein Einsatz?

Warum sollte ich einen Einsatz machen (1)

Warum sollte ich einen Einsatz machen (2)

Kurzzeiter berichten

Social Media in Japan

Im August kehrte Klara von einem zweimonatigen Einsatz mit OMF in Japan zurück. Dort arbeitete sie beim Social Media Projekt Seisho no Kotoba (Wort Gottes), mit dem Japaner mit Jesus in Kontakt gebracht werden sollen.

Ein Jahr als Lernhelferin in Südostasien

Wie andere Abiturienten wollte ich nach der Schule gerne ein Jahr Pause machen. Die Welt kennenlernen, neue Leute treffen, Erfahrungen sammeln, aber auch mehr über Gott und mich lernen. Was eignet sich da besser als ein Kurzeinsatz mit OMF?

Künstlerische Wege zu Japanern

Schon lange hatte Dani eine Liebe für Japan. Ein Serve Asia Einsatz mit OMF führte sie in den Norden der Insel Honshu. Dass Gott dort ihre künstlerische Begabung gebrauchen würde, hätte sie nicht gedacht.

Kurzzeit in Thailand: Fußballer, Lehrer und Entertainer

Sporttrainer, Englisch- und Deutschlehrer, Fußballer und Entertainer. All das kann man sein, wenn man nach der Schule einen Serve Asia Einsatz in Thailand macht. Colin blickt zurück.

Serve Asia Mentoring: Powerhouse für dein Wachstum

Bei OMF bist du als Kurzzeiter nicht alleine unterwegs. Vor, während und nach dem Einsatz steht dir ein persönlicher Serva Asia Mentor zur Seite. Jelena hat selber erlebt, wie das war, und begleitet jetzt selber junge Leute.

Acht Punkte, um für Kurzzeiter zu beten

Als OMF glauben wir, dass jeder Christ Weltmission unterstützen sollte: moralisch, finanziell oder geistlich. Im Folgenden haben wir einige Bereiche zusammengetragen, in denen Serve Asia-Kurzzeiter besondere Gebetsunterstützung brauchen.

Der Segen des Sendens

Wie sendet man Kurzzeiter? Spielt Gemeinde überhaupt eine Rolle, wenn sich junge Leute ins Ausland aufmachen? Eine Gemeinde berichtet, wie sie dazu beiträgt, dass junge Leute wachsen können.

Als Gemeinde junge Leute im Ausland unterstützen

Welche Rolle spielt eine Gemeinde, wenn junge Leute zu einem Einsatz ins Ausland gehen? Stellvertretend haben wir die Stadtmission Oppenheim nach ihren Erfahrungen gefragt.

Mein Sohn will nach Asien – aber woher kommt das Geld?

Wie geht es Eltern, wenn ihr Kind einen Serve Asia Kurzzeiteinsatz macht? Fabians* Eltern berichten ehrlich von ihren Sorgen und darüber, wie ihr eigener Glaube durch diese Erfahrung wuchs.

Loslassen, was wir nicht behalten können. Eltern einer Kurzzeiterin erzählen

Für junge Leute ist ein Serve Asia Kurzzeiteinsatz ein Abenteuer. Doch wie geht es den Eltern damit? Wie schwer oder leicht fällt es ihnen, ihr Kind loszulassen?

Gebet für Serve Asia (5x5x5-Gebet)

Bei Serve Asia geht es OMF nicht einfach darum, Kurzzeiter „in die Mission zu schicken“ und „etwas zu tun“. Sie sollen entdecken, was Gott am meisten am Herzen liegt. Ihr Gebet trägt dazu bei, dass Kurzzeiter ihren Platz in Gottes Mission finden.  

Serve Asia Launch – Startschuss für deinen Einsatz

Der Serve Asia Launch – ein toller Einstieg in dein Kurzzeit-Erlebnis. Vier Wochen lang wirst du mit anderen Kurzzeitern aus aller Welt auf Ostasien vorbereitet. Rahel war dabei.

Serve Asia: Einsatz auf den Philippinen

Mit OMF zum Serve Asia Kurzzeiteinsatz auf die Philippinen. Vier junge Deutsche erzählen, was sie mit Adonia Philippines erlebt haben.

Mein Kurzzeiteinsatz in Taiwan war eine richtig gute Idee

Serve Asia ist das Mission Mentoring Programm von OMF Deutschland. Es führte Anna nach der Ausbildung zur Erzieherin für drei Monate nach Taiwan.

Lernhelfer – Mehr als unterrichten!

Homeschooling ist mehr als unterrichten! Ich bin gleichzeitig Lehrerin, Klassenkameradin, Freundin, Kindermädchen, Psychologin, Polizistin, Beraterin und große Schwester… Als ich mich bei OMF für diese Aufgabe bewarb, hatte ich keine Ahnung, wie viel es kostet, „nur“ Lernhelferin zu sein. 

Das fliegende Klassenzimmer

Was in Deutschland verboten ist, ist im Ausland erlaubt: Hausunterricht. Wir haben uns für diese Option entschieden. Michaela unterstützte uns ein Jahr lang als Lernhelferin.

Ein Kurzzeiteinsatz mit über 50 Jahren?

Einen Kurzzeiteinsatz kann man auch im fortgeschrittenen Alter machen. Lebenserfahrung ist in vielen Bereichen ein großer Vorteil. Anja und Manfred erzählen, wie Gott sie in Singapur gebrauchte.

Fünf Dinge, die ich im Slum lernte

Fünfeinhalb Monate lebte ich in einem mittelgroßen Slum, am Rand einer siebenspurigen Schnellstraße in Quezon City, Philippinen. Manggahan wurde mein Zuhause, und mehr als das…

Start typing and press Enter to search