Mehr als ein Job

Fachkraft in Ostasien: Eine Berufung, kein Job

Fachkräfte mit besonderen beruflichen Qualifikationen sind in Asien sehr gefragt. Viele Nationen sind hungrig nach Bildung, Wissen Technik und Entwicklung. Fachleute sind herzlich willkommen, auch wenn sie Christen sind.

Als Fachkraft in Asien in einem „geschlossenen“ Land

Über 80% der Menschen in Ost- und Südostasien leben in Ländern, in denen herkömmliche Mission nicht erlaubt ist.

Solche politischen Barrieren bedeuten aber nicht, dass die Liebe Gottes nicht von Mensch zu Mensch weitergeben kann. OMF ist davon überzeugt, dass es keine „geschlossenen Länder“ gibt. Manchmal scheinen Grenzen geschlossen, die Herzen der Menschen aber sind weit offen.

Welchen Unterschied gibt es zwischen einem Leben als ‚Christ im Beruf‘ in Deutschland oder in Ostasien?

Die Arbeit im Alltag einer Fachkraft in Asien unterscheidet sich nicht maßgeblich vom Alltag in Deutschland.

Ist es Ihnen in Ihrer Firma nicht auch ein Anliegen, als Christ zu leben? Sie möchten Jesus ehren, indem sie zuverlässig sind und gute Arbeit leisten. Sie pflegen herzliche Beziehungen und sind als Kollegin oder Kollege respektiert und geschätzt. Außerdem halten Sie die Augen offen nach Gelegenheiten, mit Einzelnen über Glaubensfragen ins Gespräch zu kommen.

Ähnlich ist es, wenn Sie als Fachkraft nach Ostasien gehen. Die Qualität der Arbeit, eine positive Einstellung, herzliche Beziehungen, persönliche Ansprache und ein christlicher Lebensstil reden oft deutlicher als lange Predigten. Wer möchte, dass andere in seinem Umfeld Jesus kennenlernen, muss sein Christsein proaktiv im Alltag leben, sei es in Deutschland oder in Ostasien.

Allerdings ist die Chance für viele Ostasiaten, im persönlichen Umfeld einen einheimischen Christen zu treffen, verschwindend gering. Deshalb ist der Einsatz von christlichen Fachkräften aus dem Ausland so wichtig.

Welche Qualifikationen brauchen Fachkräfte für eine Arbeit in Ostasien?

Wir suchen Menschen mit guten fachlichen Qualifikationen. Ohne solche ist es oft schwierig, eine Aufenthaltserlaubnis zu bekommen. Häufig ist ein Titel erforderlich (Diplom/Master, Promotion…).

  • Englisch- und Deutschlehrer
  • Entwicklungshelfer
  • Ingenieure
  • Mediziner
  • Medizinische Mitarbeiter
  • IT-Experten
  • Forscher und Wissenschaftler
  • und andere mehr

Was sollten Fachkräfte für einen Einsatz mit OMF in Asien mitbringen?

Wir suchen Persönlichkeiten, die eine starke Berufung verspüren, Asiaten die Gute Nachricht von Jesus Christus in Wort und Tat weiterzugeben – am besten solche, die das auch in Deutschland schon erfolgreich getan haben.

Wir suchen Persönlichkeiten, die bereit sind, Risiken einzugehen – denn der Schritt, Gott in einem beruflichen Kontext in Ostasien zu dienen, bedeutet in vielen Fällen Stillstand oder sogar Rückschritt auf der persönlichen Karriereleiter.

Flexibilität ist unentbehrlich, denn in Ostasien können sich die Dinge manchmal sehr schnell ändern.

Kaffee in Thailand: Ein Missional Business von OMF

Einsatzmöglichkeiten für Fachkräfte

  • Englisch- und Deutschlehrer
  • Geschäftspersonen
  • Computer-Experten
  • Entwicklungshelfer
  • Ingenieure
  • Medizinische Mitarbeiter
  • Mediziner
  • Forscher und Wissenschaftler
  • Und vieles mehr..

Einsatzorte für Fachkräfte

  • Brunei
  • Kambodscha
  • China
  • Indonesien
  • Laos
  • Malaysia
  • Mongolei
  • Myanmar
  • Nordkorea
  • Vietnam
Kontakt

Senden Sie uns Ihre Frage oder eine Nachricht. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search