Ressort: Mission-Mentoring

Auslandseinsatz – und dann?

Drei Ziele:

  1. Kurzzeit-Mitarbeiter auf ihrem Weg nach Asien und während ihrer Zeit in Asien geistlich und persönlich begleiten
  2. Ihnen beim Einleben nach der Rückkehr nach Deutschland helfen
  3. Gemeinsam mit dem Kurzzeit-Mitarbeiter herausfinden, auf welche Weise er/sie Weltmission unterstützen kann (Gebet, Asiaten in Deutschland, Organisation, Unterstützung, Gehen) und beim Umsetzen dieser Berufung helfen

Konkrete Aufgabe:

  • Mit Kurzzeit-Mitarbeiter in Kontakt treten und eine Beziehung aufbauen
  • Leben und Arbeit in Asien durch Gebet und Kommunikation begleiten
  • Nach der Rückkehr vier Gespräche führen (Missions-Jüngerschaftsprogramm)
  • Suche nach geeigneten Leute, die dich in deiner Aufgabe unterstützen können
  • Nehme an e2M Teamtreffen teil
  • Bleibe dran am Thema Mission: durch Teilnahme an Missionsfesten, Gebetspartnerschaft zu einem OMF Missionar, Lesen der Publikationen von OMF etc.

Schulung: 

Spezialschulung “Mission-Mentoring”

Regelmässiger Austausch mit anderen Mission-Mentoren über Skype

Zeitaufwand:

2-4 Stunden pro Woche

Start typing and press Enter to search