Michelle Grötz (Ziel: Japan) – Neue Mitarbeiter

Michelle Grötz möchte im Sommer 2021 nach Japan ausreisen. Ein Zitat von Gladys Aylward hat ihren Wunsch, Gott im Ausland zu dienen, verstärkt:

„Wenn Gott dich ruft, darfst du dich von nichts und niemandem davon abhalten lassen, seinem Ruf zu folgen.“ (Gladys Aylward)

Dieses Zitat hat mich im Sommer 2019 tief bewegt und zum Nachdenken gebracht. Schon vor meiner dreijährigen Ausbildung zur Religions- und Gemeindepädagogin an der Bibelschule Aidlingen hatte ich mich mit dem Gedanken beschäftigt, vollzeitlich ins Ausland zu gehen, um Menschen, von denen viele noch nie von Jesus hören konnten, das Evangelium zu bringen.

Michelle Grötz

Der Gedanke von Gladys Aylward brachte mich schließlich dazu, die Sache konkret zu machen. Allerdings hatte ich keine konkrete Vorstellung von einem Land, einer Volksgruppe oder einer Religion. Ich hatte nichts – außer der Gewissheit, dass Jesus mich ruft und meiner Bereitschaft zu gehen. Aber ich wollte Jesus vertrauen, mich richtig zu führen und erinnerte mich an Gottes Zusage, die er schon Abraham gegeben hatte: „Geh in ein Land, das ich dir zeigen werde.“

Eine Ahnung, dass es nach Asien gehen sollte, führte mich zu OMF. Während meiner Bewerbungszeit beschäftigte ich mich mit unterschiedlichen Ländern und Kulturen. Dabei spürte ich, wie die Liebe zu einem Land und seinen Menschen deutlich hervorstach: Japan.

Auch wenn Japan auf den ersten Blick nicht wie ein typisches Missionsland aussieht, braucht es dringend christliche Mitarbeiter. In Japan bekennt sich weniger als 1% der Bevölkerung zum christlichen Glauben. Japaner stehen unter einem hohen gesellschaftlichen Leistungs- und Anpassungsdruck. Sie streben immer danach, ihrer Familie „Ehre“ zu machen. Dieser Druck erzeugt viele seelische Belastungen und führt zu einer hohen Suizidrate in der Bevölkerung, sogar unter Jugendlichen und Kindern.

Diesen Menschen möchte ich einen Gott vorstellen, der sie unabhängig von ihrer Leistung bedingungslos annimmt und liebt und sie mit Ehre und Würde überreich beschenkt, die ihnen niemand absprechen kann.

Ich freue mich darauf, im Sommer 2021 in den Flieger zu steigen und bin gespannt, was dort auf mich wartet.

Michelle Grötz

Man kann Michelle auch auf YouTube folgen

OMF-Mitarbeiter stellen sich vor

Michael Koch stellt sich vor (Gemeinde-Partnerschaften)

Ich bin Michael Koch und arbeite seit dem Frühjahr 2021 bei OMF. Meine Aufgabe liegen im Bereich Gemeinde-Partnerschaften.

Sandra Düe stellt sich vor (Bereich Gebet)

Sandra Düe ist seit Anfang 2021 Gebetskoordinatorin für OMF Deutschland. Was beinhaltet diese Aufgabe?

Christiane Gerhards (Ziel: Kambodscha) – Neue Mitarbeiter

Ich bin Christiane Gerhards und Physiotherapeutin. Vor zwei Jahren fragte ich Gott um Rat bezüglich meiner letzten zehn Arbeitsjahre. Sollte alles so bleiben wie gewohnt, oder hätte er etwas Neues für mich?

Familie Schmidt (Ziel: Kambodscha) – Neue Mitarbeiter

Jasmin und Matthias Schmidt mit Jolien und Lotta haben als Ziel Kambodscha. Wie kam es dazu?

Familie Leszczynski (Ziel: Philippinen) – Neue Mitarbeiter

Familie Leszczynski hat Kurs genommen in Richtung Philippinen. Nach über zehn Jahren Vorbereitung ist es endlich soweit…

Kurswechsel, damit Gottes Reich wächst

Wenn Gott Menschen in die Mission beruft, bringt dieser Kurswechsel große Unruhe ins Leben. Das war auch in der Bibel so. Drei Beispiele aus der Apostelgeschichte.

Bao & Yvonne Pham (Ziel: Thailand) – Neue Mitarbeiter

Bao und Yvonne Pham bereiten sich auf ihren Einsatz in Thailand vor. Welche Rolle spielten Tansania, Vietnam, Malaysia und Wiedenest auf ihrem Weg dorthin?

Sina Schönrank (Ziel: Japan) – Neue Mitarbeiter

Ich bin Sina Schönrank und komme von der schönen Nordseeküste, aus Cuxhaven. Im November 2020 geht es für mich mit OMF nach Japan – ohne Rückflugticket.

Ehepaar Tenzler (Ziel: Japan) – Neue Mitarbeiter

Wir sind Julian und Karolina Tenzler aus Bayreuth. An der Uni Bayreuth studierten wir beide Mathematik. Unser Interesse an Japan hat uns zusammengebracht.

Beten für angehende Missionare (555-Gebet)

Wir laden Sie ein, für Menschen zu beten, die sich auf einen Langzeiteinsatz in der Mission vorbereiten, nur fünf Minuten am Tag, fünf Tage lang, für fünf strategische Bereiche. Ihre Gebete verändern schwierige Situationen und geben Gott die Ehre.

Ben + Mel Kniesz stellen sich vor

Wir sind Ben und Melanie mit Mateo, die neuen Gesichter bei OMF-Zentrale in Mücke. Ben leitet den Kurzzeit-Bereich “Serve Asia”, aber nur vorübergehend.

Armin & Heike Messer stellen sich vor

OMF Deutschland hat neue Missionsleiter. Armin und Heike Messer arbeiteten 16 Jahre lang als Missionare in Japan. Am 1.1.2019 lösten sie Matthias Holighaus und Hans Walter Ritter ab. Wer sind die beiden?

Beten für Missionare

Gebet für die Vorbereitung
Gebet für die Vorbereitung

Begleite Missionare, die sich auf ihren ersten Einsatz vorbereiten, im Gebet.

Gebet für den Einsatz
Gebet für den Einsatz

Erste Schritte im Ausland. Was erleben Missionare, wie kann man für sie beten?

Aktiv werden

Gehen

Möchten Sie Gottes Liebe mit Asiaten teilen? In unserer Stellen-Datenbank werden Sie fündig. Falls nichts Passendes dabei sein sollte, schreiben Sie uns.

Bleiben

Weltmission kann man nicht nur durch „gehen“ unterstützen. Man kann auch von hier aus aktiv werden. Lernen Sie sechs Möglichkeiten kennen.

Start typing and press Enter to search