Japan: Erstaunliches aus einem offenen Land

Japan gehört mit 
Thailand, Taiwan,
 Kambodscha und 
den Philippinen zu 
den fünf „offenen“
 Ländern, in denen 
OMF tätig ist. Hier
 bekommen unsere Mitarbeiter in der Regel problemlos ein Visum. Sie dürfen in völliger Freiheit die Nachricht von Jesus weitersagen.

Trotzdem gibt es so wenige Mitarbeiter, trotz der unglaublich vielen Menschen, die Jesus noch nicht kennen. In Japan beträgt der Anteil der Christen weniger als 1%! Aber auch in vielen anderen Ländern und Volksgruppen Asiens sieht es nicht viel besser aus.

Dabei sind keine Superchristen für die Arbeit in Asien nötig! Wir suchen einfach normale Christen, die sich Gott zur Verfügung stellen. Denn ER hat eine Mission für diese Welt und will uns daran beteiligen. Die verschiedenen Berichte über Japan zeigen, wie Japaner durch das Evangelium gesegnet werden.

Richter_Kerstin_2015Möge Gott in uns ein Herzensbedürfnis, eine Dringlichkeit wecken, Mitverantwortung zu übernehmen – jeder mit seinen Möglichkeiten – damit die Nachricht von Jesus Christus zu den Menschen kommt.

Ihre Kerstin Richter

Erstaunliche Fakten

  • Japan ist so groß wie Deutschland und die Schweiz zusammen.
  • Japan umfasst 6852 Inseln und ist somit der viertgrößte Inselstaat der Welt.
  • Japan besteht zu 70% aus Bergen und ist dadurch ideal zum Bergsteigen und Wandern. Im Tiefland reiht sich dafür Stadt an Stadt.
  • Japan ist das Land der Mangas (japanische Comics): Von Biene Maja über Astro Boy bis zu Pokemon. Über ein Drittel aller Drucksachen in Japan sind Mangas (Deutschland: nur ca. 3%).
  • In Japan gibt es rund 5,5 Millionen Automaten. Dort kann man Getränke, Zigaretten oder Süßigkeiten, aber auch Spielzeug, Eis oder warme Gerichte ziehen.
  • Japaner lieben High-Tech, auch auf der Toilette. Der Deckel öffnet sich automatisch. Sitzheizung, Wasserstrahl mit einstellbarer Massagefunktion, Warmluftgebläse und automatische Spülung machen das Geschäft zum Vergnügen.
  • Weniger als 1% der 127 Millionen Japaner kennen Jesus.
  • Die meisten Japaner sind gleichzeitig Anhänger von Shintoismus und Buddhismus. Im Shintoismus („Weg der Götter“) können Götter als Mensch, Tier, Gegenstand, Pflanze oder gar Fabelwesen auftreten.

Weitere Artikel

Buchtipp: Siegreich sein mit Gottes Wort

Fühlst du dich häufig niedergeschlagen, von Sorgen und Ängsten regelrecht niedergedrückt? Dann ist dieses Buch der OMF-Missionarin Christine Dillon über den täglichen geistlichen Kampf etwas für dich.

15 Tage Gebet für die Welt des Buddhismus (8.-22.1.2023)

Vom 8.-22. Januar 2023 findet die Aktion „15 Tage Gebet für die Welt des Buddhismus“ statt. Christen in aller Welt vereinen sich zum Gebet für Buddhisten. OMF lädt auch zum Online-Gebet ein.

Migration: Was könnte die Antwort der Gemeinde Jesu in Deutschland sein?

Wir alle sind Zeugen massiver, sich beschleunigender Wanderbewegungen von Menschen rund um den Globus. Über 250 Millionen Menschen in unserer Welt sind Migranten. Nach einer Studie der Lausanner Bewegung könnte sich diese Zahl bis zum Jahr 2030 verdoppeln.

Vernetzte Mission: Dienst unter Asiaten in Afrika

Vielleicht überrascht es Sie zu hören, dass ca. zwei Millionen Einwanderer aus Ostasien in Afrika leben und arbeiten. Die Leiter der afrikanischen Gemeinden sind sich dessen bewusst und wollen ihre ausländischen Nachbarn mit dem Evangelium erreichen. Die Gelegenheit ist günstig – und der Bedarf dringend – denn jedes Jahr ziehen 100.000 Chinesen nach Afrika. Die […]

Abfallbewirtschafter in der Mission: Ben’s Geschichte

Ärzte und Lehrer haben in der Mission einen klaren Platz, aber was ist mit Menschen aus der Entsorgungswirtschaft? Wir haben mit Ben gesprochen, einem Abfallwirtschaftsberater aus England, der bei Kurzzeiteinsätzen seinen Beruf in der Mongolei eingebracht hat.

Zusammenarbeit bei der Ausbildung von Pastoren in Kambodscha

In der Provinz Ratanakiri im Nordosten Kambodschas leben drei ethnische Minderheiten: die Jarai, Krung/Brao und Tampuan. Diese Bergvölker hörten in den 1990er Jahren zum ersten Mal von Missionaren das Evangelium.

Start typing and press Enter to search