Gott versorgt – in allem

Unsere Tochter hatte ihr FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) in China selbst organisiert. Gott hatte Tür um Tür geöffnet. Nun betreute sie behinderte Waisen in der Nachbarprovinz – 1½ Tagesreisen entfernt. Obgleich nicht als FSJ anerkannt, waren Unterkunft und Verpflegung frei.

„Papa, schau Dir mal das Foto an.“ Einer von Claras Fingern war seltsam entzündet. Ich bat eine ehemalige Studienfreundin, jetzt Hautärztin, um Rat. Mutig ließ sich Clara im örtlichen Krankenhaus behandeln. Keine Besserung. Weitere Symptome kamen hinzu. Die dermatologische Differentialdiagnostik machte mir Angst. „Sie muss von den Waisenkindern weg.“ Doch davon wollte Clara nichts hören.

ZitatObwohl ich Arzt bin, fühlte ich mich hilflos. Eine medizinische Weiterbildung hielt mich am Ort fest. Doch ich konnte meine Sorgen mit dem Kurzzeit-Team teilen, die sowohl beteten, als auch diagnostischen Rat gaben: „Schließe eine Herzklappenentzündung aus.“

Wie gut, dass man in Chinas Krankenhäusern jede gewünschte Untersuchung kaufen kann! In der Apotheke ist praktisch alles rezeptfrei. Die Ergebnisse diskutierte ich mit einem befreundeten Kardiologen. Die empfohlene Kontrolle führte er schließlich selbst in seiner Privatpraxis in Hongkong durch – kostenlos!

Wegen Claras Visum hatten wir unerwartet ausfliegen müssen. Dass dann alles gut war, verbuchen wir als Wunder, da medizinisch kaum erklärbar.

Wir durften bei Freunden wohnen. Die Kurzzeitler luden uns zu einem französischen Dinner ein. Clara fand einen warmen Wintermantel. Eine Ärztin bot an, sich an den Flugkosten zu beteiligen. Eine Woche später erhielt Clara ihr Visum.

Gott sorgt sich ganzheitlich um uns – um Geist, Seele und Körper. Und das mit liebevoller Empathie!

E.S.

Sie können dieses “Ostasiens Millionen” als PDF herunterladen (Klicken Sie auf das Bild)

gottversorgt

Weitere Artikel

[gravityform id=”1″ title=”true”]

Diesen Beitrag teilen

Fragen? Schick uns eine E-Mail.

Um dir besser helfen zu können, fülle bitte alle erforderlichen Felder aus.
Deine Anfrage wird dann an das zuständige OMF-Team weitergeleitet.

Kontaktformular (#7)

Indem du auf "Absenden" klickst, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Daten in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung verarbeiten dürfen.

Sie befinden sich auf der Website der OMF Deutschland.
Wir verfügen über ein Netz von Zentren in der ganzen Welt.
Wenn Ihr Land/Region nicht aufgeführt ist, wählen Sie bitte unsere Internationale Website.