Gemeinde-Freundschaften

David und Sigrun Jansen, OMF Missionare in Taiwan, haben sendende Gemeinden in den USA und in Deutschland. Ihre Gemeinden bezeichnen sie als gute Freunde. Was meinen sie damit? 

Keine Freundschaft gleicht der anderen. Gott hat jeden von uns unterschiedlich gemacht. Deshalb sind auch die Beziehungen zu unseren sendenden Gemeinde sehr unterschiedlich.

Unsere Freundschaft mit Eben-Ezer Berlin

Bevor wir nach Taiwan ausreisten, arbeitete David als Jugendreferent in der Landeskirchlichen Gemeinschaft Eben-Ezer in Berlin. Die Gemeinde hat mehrere Missionare ausgesandt und nimmt deren Anliegen im wöchentlichen Gebetskreis auf.

Die Bereichsleiterin „Mission“ sorgt dafür, dass Weltmission in der Gemeinde lebendig bleibt. Sie berichtet in den Gottesdiensten über das Ergehen der Missionare und fragt hin und wieder nach, ob es besondere Bedürfnisse gibt.

Unsere Freundschaft mit der Kreuzberger Gemeinde

In der EFG Kreuzberg sind wir offiziell Mitglieder. Auch Sigruns Eltern sind dort aktiv. Das heißt, dass unsere Beziehung zur Gemeinde durch das Familienband gestärkt wird..

Sigruns Eltern waren schon mehrmals bei uns in Taiwan, beten für die Anliegen aus unseren Gebetsbriefen und organisieren immer wieder besondere Gebetsabende in der Gemeinde. Ein kleiner Kreis in der Gemeinde betet intensiv für uns. Wir und unsere junge Wanhua Hope Gemeinde weiß sich ganz besonders davon getragen.

Mitarbeit im Heimataufenthalt

Familie Jansen, OMF TaiwanWenn wir in den Heimataufenthalt kommen, arbeiten wir in den sendenden Gemeinden mit. Wir berichten von unserem Einsatz, führen Theaterstücke auf, engagieren uns zum Beispiel in der Familien- und Flüchtlingsarbeit. Diese Zusammenarbeit vor Ort vertieft unsere  Partnerschaft, selbst wenn wir wieder zurück nach Taiwan gehen.

Besonders gestärkt wurde die Beziehung zur Gemeinde durch Paul, der einige Zeit mit uns lebte. Er half mit und verbrachte Zeit mit uns und unseren Kindern. Wieder zurück in Deutschland, berichtete er in der Gemeinde und ermutigte durch bewegende, aber auch lustige Geschichten aus seiner Zeit in Taiwan.

Danke Gott, dass Du den Leib mit seinen Gliedern so wunderbar gemacht hast!

David und Sigrun Jansen, Taiwan

Herzliche Einladung

zum Missionsfest unter dem Thema:

“Auserwählt zum Senden: Gemeinde mit weltweitem Horizont.”

Jesus möchte, dass sein Reich in aller Welt wächst. Dafür setzen sich Missionare ein – und die Gemeinden, die sie senden.

Wir betrachten die Möglichkeiten für sendende Gemeinden. Gemeinsam tauschen wir Erfahrungen aus. Tipps aus der Praxis geben neue Impulse.

OMF Info-Wochenende Ostasien
Klick aufs Bild: Info und Anmeldung

Weitere Artikel: Gemeinde und Mission

Infoblätter-Serie: “Gemeinde & Mission”

Die Unterstützung durch sendende Gemeinden ist für den Dienst von Missionaren von entscheidender Bedeutung. Dadurch erhalten sie den notwendigen Rückenwind für ihre Arbeit. Diese Dokumente erklären, wie Sendung funktioniert und was man beachten sollte. Laden Sie als PDF herunter:

Auserwählt zum Senden: Über 300 Besucher beim Herbstmissionsfest 2019

Aus ganz Deutschland reisten am letzten Oktober-Wochenende Vertreter aus Gemeinden ins hessische Mücke, um darüber nachzudenken, wie sie Missionare im Ausland besser unterstützen können. Eingeladen hatte die internationale Missionsgesellschaft OMF, die Missionare und Fachkräfte nach Ostasien und zu Ostasiaten weltweit vermittelt.

7 praktische Tipps, damit Mission in der Gemeinde zum Thema wird

Sollte Weltmission in Ihrer Gemeinde eine größere Rolle spielen? Folgende Tipps helfen Ihnen, das Thema in Ihre Gemeinde zu tragen.

Gemeinde mit weltweitem Einfluss

Das Konzept, dass Gemeinden Missionare aussenden, sie segnen und unterstützen, gibt es schon in der Bibel. Missionsleiter Armin Messer beschreibt, was in der Apostelgeschichte geschah.

Ermutigt durch die sendende Gemeinde

Angelika Hombrecher ist OMF-Missionarin in Thailand. Die City Chapel Stuttgart unterstützt sie – und 20 weitere Missionare. Die Gemeinde sieht diesen Dienst als Teil ihrer Berufung an.

Mit meiner sendenden Gemeinde habe ich großes Glück

Jessy Vogt ist OMF Missionarin in Japan. Sie beschreibt die Partnerschaft mit ihrer sendenden Gemeinde. Die Beziehung zur Gemeinde besteht bereits seit ihrer Kindheit – bis heute.

Gemeinde und Mission: Testen Sie sich mit diesen 7 Fragen

Welchen Stellenwert hat Weltmission in Ihrer Gemeinde? Setzen Sie Schwerpunkte, um sich nicht zu verzetteln. Diese Fragen helfen Ihnen bei der Entwicklung einer Missionsstrategie ihrer Gemeinde. 

Mission in der Gemeinde – Tipps von drei Praktikern

Wie gelingt es, das Thema Mission in der Gemeinde lebendig zu behalten? Können Weltmission und Gemeinde zu einer Einheit werden? Drei Gemeindeleiter berichten. 

Ein Missionsteam für jeden Missionar

Die Ev. Kirchengemeinde Obertshausen unterstützt zehn Missionare finanziell und im Gebet. Dazu gehört auch Margret Heckert, die im Ruhestand erstmals als Missionarin nach Kambodscha ausreiste.

Der Segen des Sendens

Wie sendet man Kurzzeiter? Spielt Gemeinde überhaupt eine Rolle, wenn sich junge Leute ins Ausland aufmachen? Eine Gemeinde berichtet, wie sie dazu beiträgt, dass junge Leute wachsen können.

Als Gemeinde junge Leute im Ausland unterstützen

Welche Rolle spielt eine Gemeinde, wenn junge Leute zu einem Einsatz ins Ausland gehen? Stellvertretend haben wir die Stadtmission Oppenheim nach ihren Erfahrungen gefragt.

Globaler Einfluss von Ortsgemeinden

Wer als Missionar in Ostasien arbeiten möchte, braucht eine starke Basis. Der geistliche Dienst in einer anderen Kultur ist herausfordernd. Deshalb stellt OMF Deutschland zwei Bedingungen an angehende Missionare, bevor sie nach Ostasien gesandt werden.

Biblische Texte für Missionspredigten

Die Bibel steckt voller Missionstexte. Trotzdem ist es manchmal schwer, passende Bibeltexte für Predigten zu Weltmission zu finden. Hier finden Sie einen Vorschlag für eine systematische Predigtreihe zum Thema Weltmission von OMF Deutschland.

Vier Aufgaben für eine sendende Gemeinde

Wenn man als sendende Gemeinde Missionare unterstützt, gelingt Weltmission! OMF Deutschland gibt Tipps, auf welche Bereiche man in der Unterstützung von Missionaren achten sollte: Ermutigung, Logistik, Finanzen und Gebet.

Ressourcen

5x5x5-Gebet: Die Menschen Vietnams
5x5x5-Gebet: Die Menschen Vietnams

Beten Sie für die Menschen und Völker Vietnams, einem der Länder, die vom Evangelium unerreicht sind.

Gemeinde und Mission (PDF-Ausgabe)
Gemeinde und Mission (PDF-Ausgabe)

Lesen Sie die Artikel des Monats in der PDF-Ausgabe des Ostasiens Millionen.

Start typing and press Enter to search

Missionsstrategie für OstasienMBG Neuwied, OMF Partnergemeinde