Amelia: Namenschrist in Indonesien

Amelia ist Christin in einer Stadt in Indonesien. Wir fragten sie nach ihrem Glaubensweg und nach ihrer Gemeinde.

“Ich wurde in eine christlichen Familie geboren, deshalb bezeichnete ich mich immer als Christin. In der Mittelschule begriff ich, dass es beim Christentum um eine persönliche Beziehung zu Jesus geht. Doch obwohl ich dies wusste, entschied ich mich immer wieder, wie alle anderen um mich herum zu leben. Auch wenn ich in der Gemeinde einige Aufgaben wahrnahm, waren der Einfluss und die Autorität Jesu auf wenige Lebensbereiche beschränkt.

Das änderte sich erst, als ich herausfand, dass mein Verlobter mich betrog. Wenige Monate vor dem Hochzeitstag zerbrach unsere Beziehung. Ich war an einem absoluten Tiefpunkt angelangt. 

Zu dieser Zeit fand in meiner Gemeinde eine Vortragsreihe über die Erneuerung aller Lebensbereiche statt. Dies sprach mich tief an. Meine Sicht auf das Leben änderte sich. Heute möchte ich wie Paulus sagen: “Christus ist mein Leben, und Sterben ist mein Gewinn.” (Philipper 1,21).

Mein Lieblingsvers in der Bibel ist 2. Korinther 12,9: “Er hat zu mir gesagt: Lass dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft vollendet sich in der Schwachheit. Darum will ich mich am allerliebsten rühmen meiner Schwachheit, auf dass die Kraft Christi bei mir wohne.”

Ich liebe diesen Vers, weil er mich daran erinnert, dass es im Leben nur um Jesus gehen sollte. Ich habe Schwächen und Mängel, aber wenn ich mich Jesus täglich hingebe, kann er mein Leben in etwas Schönes verwandeln. Ich habe keine Ausrede, nichts für sein Königreich zu tun. Seine Liebe ist genug. Seine Gnade ist genug. Auch wenn ich vieles nur bruchstückhaft verstehe, kann ich in seinen Verheißungen und seiner Treue ruhen.”

Unsere Gemeinde bietet Gottesdienste für alle Altersgruppen an. Sonntags feiern wir zwei Gottesdienste für Erwachsene, einen für junge Erwachsene und einen für Jugendliche. Samstags gibt es zwei Gottesdienste: einen für Leute, die sonntags nicht kommen können und einen für Teenager. Zu den Gottesdiensten kommen jeweils etwa 200-300 Erwachsene, zu den Jugendgottesdiensten ca. 100 Personen.

Aktiv werden

Möchten Sie Christen durch Anleitung in Jüngerschaft, theologische Ausbildung und Gemeindebau unterstützen?Möchten Sie für Christen in Ostasien beten? Diese Gebetshefte enthalten konkrete Anliegen aus Gemeinde und Gesellschaft.

Ressourcen

[mk_imagebox show_as=”column” column=”2″][mk_imagebox_item item_image=”https://omf.org/de/wp-content/uploads/2019/06/555-liebe-in-aktion-titelbild.jpg” item_title=”5x5x5-Gebet: Liebe in Aktion” title_color=”#eb0028″ btn_text=”Zu den Anliegen” btn_url=”https://omf.org/de/liebe-in-aktion-5x5x5-gebet/” btn_background_color=”#dba900″]Jesu Liebe wird durch Wort und Tat erlebt. Beten Sie für praktische Dienste der Nächstenliebe. [/mk_imagebox_item][mk_imagebox_item item_image=”https://omf.org/de/wp-content/uploads/2019/06/oam-christen-in-ostasien-titelbild.jpg” item_title=”Christen in Ostasien (PDF-Ausgabe)” title_color=”#eb0028″ btn_text=”Kostenlos herunterladen” btn_url=”https://omf.org/de/wp-content/uploads/2019/06/christen-in-ostasien-ostasiens-millionen-2019.pdf” btn_background_color=”#dba900″]Lesen Sie die Artikel des Monats in der PDF-Ausgabe des Ostasiens Millionen.[/mk_imagebox_item][/mk_imagebox]

Weitere Artikel: Christen in Ostasien

Diesen Beitrag teilen

Fragen? Schick uns eine E-Mail.

Um dir besser helfen zu können, fülle bitte alle erforderlichen Felder aus.
Deine Anfrage wird dann an das zuständige OMF-Team weitergeleitet.

Kontaktformular (#7)

Indem du auf "Absenden" klickst, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Daten in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung verarbeiten dürfen.

Sie befinden sich auf der Website der OMF Deutschland.
Wir verfügen über ein Netz von Zentren in der ganzen Welt.
Wenn Ihr Land nicht aufgeführt ist, wählen Sie bitte unsere Internationale Website.