Gebet für Japan fördern

„Ich glaube, dass man erst am letzten Tag wissen wird, wie viel in den Mission in Übersee durch die Gebete der ernsthaften Gläubigen zu Hause erreicht wurde.“ So schrieb James O. Fraser, ein Missionar beim Volk der Lisu im frühen 20. Jahrhundert, und betonte damit die Schlüsselrolle des Gebets in Gottes Mission.

Ich habe eine ähnliche Überzeugung, was Gottes Arbeit in Japan angeht. Manchmal hören wir etwas über den „Schlüssel“ zur Evangelisation und sprechen oft über die eine oder andere Methode. Wenn es einen „Schlüssel“ gibt, dann sind es meiner Meinung nach die Gebete von Gottes Volk.

In den Jahren nach der Dreifachkatastrophe von 2011 erhielten wir immer mehr Anfragen von Menschen, die nach Japan kommen oder für Japan beten wollten. Wir spürten, dass Gott das Land Japan den Menschen auf der ganzen Welt ans Herz legte.

Im Jahr 2018 hat Gott eine Gebetspartnerschaft mit einem Mitglied von Pioneers Japan ins Leben gerufen. Gemeinsam begannen wir darüber nachzudenken und zu beten, wie wir mehr Gebet für Japan initiieren könnten. Nachdem wir mit verschiedenen japanischen Leitern und Missionsleitern gesprochen hatten, fühlten wir uns geführt, einen Gebetsleitfaden mit verschiedenen Themen zu erstellen, um den Menschen zu helfen, die Bedürfnisse in Japan zu verstehen und dafür zu beten.

Zunächst haben wir eine Umfrage an christliche Mitarbeitende aus verschiedenen Organisationen in Japan verschickt, um Themen für das Gebet zu sammeln. Wir erhielten über 500 Vorschläge, wie wir für Japans Kultur, Gesellschaft, Kirche und Mission beten können. Dann baten wir eine kleine Gruppe japanischer Leiterinnen und Leiter aus Bibelschulen, Kirchen und Missionswerken, uns dabei zu helfen, 30 Themen für das Gebet zu priorisieren. Mitarbeitende und Leiter aus 17 Organisationen haben dann Artikel beigesteuert. Im Jahr 2020 haben wir die erste Ausgabe von Hinter den Kulissen gedruckt: Gebetsimpulse für 30 Tage – eine echte Gemeinschaftsarbeit.

Dank der Inspiration und der Hilfe von japanischen Brüdern und Schwestern, hat Gott uns letztes Jahr dazu bewegt, eine japanische Übersetzung mit dem Titel 「御心が地にもなるように:日本のために祈る30項目」- Möge dein Wille auch auf Erden geschehen: 30 Themen zum Beten für Japan. Wir beten, dass Gott dieses Gebetsheft benutzt, um unseren japanischen Brüdern und Schwestern zu helfen, für ihr eigenes Land zu beten.

Willst du mit uns für das Wirken des Heiligen Geistes in Japan beten? Wenn du an dem Gebetsleitfaden interessiert bist, besuche bitte die Ressource „Gebetsheft für Japan“ oder die internationale Homepage des Projektes:

Geschrieben von Lorna, OMF-Missionarin in Japan

Diesen Beitrag teilen

Praktikum

Missionspraktika ermöglichen es dir, Fähigkeiten für deine zukünftige berufliche Laufbahn zu entwickeln und gleichzeitig das Leben eines interkulturellen Mitarbeitenden kennenzulernen.

Aktuelle Einsätze

Warum gibt es zwei Suchmöglichkeiten?

Mission.ch

Mission.ch ist ein Portal, welches von verschiedenen Missionsorganisationen der Schweiz betrieben wird. Dort findest du nicht nur ausgewählte Einsätze von OMF, sondern auch von anderen Organisationen, alle auf Deutsch.

OMF International

OMF International betreibt ein Portal für Einsatzmöglichkeiten "Opportunities", welches alle konkreten Möglichkeiten mit OMF umfasst. Das Portal und die Einsätze sind Englischsprachig verfasst.

Fragen? Schick uns eine E-Mail.

Um dir besser helfen zu können, fülle bitte alle erforderlichen Felder aus.
Deine Anfrage wird dann an das zuständige OMF-Team weitergeleitet.

Kontaktformular (#7)

Indem du auf "Absenden" klickst, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Daten in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung verarbeiten dürfen.

Sie befinden sich auf der Website der OMF Suisse.
Wir verfügen über ein Netz von Zentren in der ganzen Welt.
Wenn Ihr Land/Region nicht aufgeführt ist, wählen Sie bitte unsere Internationale Website.