Kambodscha ist eine Nation mit einer sehr leidvollen Vergangenheit. Der Vietnamkrieg, der Bürgerkrieg und die politischen Säuberungen der Roten Khmer in den 1970ern hinterliessen das Land in Scherben. Während dieser Zeit verloren fast zwei Millionen Kambodschaner ihr Leben – knapp ein Drittel der damaligen Bevölkerung!

Heute ist Kambodscha ein Land voller junger Menschen, denn der Grossteil der älteren Generation wurde in den vergangenen Jahrzehnten ausgelöscht. Argwohn und Misstrauen durchdringen die Kultur und sogar das Familienleben, das einst das Fundament der Khmer Kultur war. Folgen der Vergangenheit haben Kambodscha zum zweitärmsten Land Ostasiens gemacht…

Doch Gott hat sein Werk an dieser zerbrochenen Nation schon begonnen. Aus der Asche bringt er Schönheit hervor und durch Jesus Christus erlöst er eine trostlose Vergangenheit mit der Guten Nachricht und froher Hoffnung…

Wir freuen uns, wenn Sie durch Gebet mitarbeiten, dass sich unter der heutigen Generation eine neue Hoffnung breit macht und neues Leben anbricht.

Related Projects