Langfristig unter Asiaten dienen

Wir wissen, dass es ein großer Schritt ist, ein interkultureller Mitarbeiter zu werden. Wir bieten dir die Anleitung und Unterstützung, die du brauchst, um Gott in Ostasien zu dienen.

Finde mit uns heraus, wie du Gott im Ausland dienen kannst.

Wir wissen, dass es ein grosser Schritt ist, ein interkultureller Mitarbeiter zu werden. Wir bieten dir die Anleitung und Unterstützung, die du brauchst, um Gott in Ostasien zu dienen.

Zwei ausgewählte Geschichten

Interkulturelle Mitarbeitende in Ostasien werden – wie kommt man dazu? Was ist dazu nötig?

Zwei Beispiele von Gottes Führung und Begleitung. Durch ihre Geschichten erfährt man mehr darüber, wie man seine Berufung erkennt und Klarheit gewinnt, ob Gott mich in Asien gebrauchen möchte.

Bruno und Ana stammen aus Südamerika. Vor einige Jahren zogen sie nach Thailand, um Gott dort zu dienen.

„OMF achtet auf Exzellenz im Dienst, stellt den Menschen in den Mittelpunkt und hat immer die Bibel als Maßstab für Glauben und Praxis. Auch die Fürsorge für die Kinder der interkulturellen Mitarbeitenden hat uns sehr berührt. Wir stehen noch am Anfang unserer Reise, aber wir haben schon viel von unseren Leitern Steve und Anna über das Leben mit Gott, Teamarbeit, Liebe zur Mission und zu anderen Menschen gelernt.

Sina Schönrank ist Mitarbeiterin in Japan. Was hat sie dazu gebracht, Deutschland den Rücken zu kehren?

„Ich bin Sina Schönrank und komme von der schönen Nordseeküste, aus Cuxhaven. Im November 2020 ging es für mich mit OMF nach Japan – ohne Rückflugticket.

Als ich im Grundschulalter zum ersten Mal Anime (japanischen Zeichentrickserien) anschaute, begann ich, mich für dieses Land mit seinen Sitten und Gebräuchen zu begeistern. Parallel zu meiner Begeisterung für Japan wuchs auch meine Liebe zu Jesus.“

Über dich: Voraussetzungen

Die verschiedenen Arten des Mitarbeit innerhalb der OMF bringen ein unterschiedliches Maß an Verantwortung mit sich und bieten einen unterschiedlich umfassenden Zugang zu Diensten wie Mitgliederbetreuung, medizinischer Versorgung, Mitgliederentwicklung und anderen Ressourcen für den Dienst. Welche Dienstkategorie für jemanden am besten geeignet ist, wird in Zusammenarbeit mit dem Missionskandidaten, der Partnerorganisation/der sendenden Kirche und dem empfangenden OMF-Arbeitsbereich festgelegt.

Alle, die bei OMF International dienen:

  • sind der gemeinsamen Vision, Mission, den Überzeugungen und Werten von OMF International verpflichtet
  • unterstellen sich in ihren jeweiligen Dienstsituationen der regionalen und globalen Leitung von OMF International

Persönliche Eignung

Wir suchen Menschen, die emotional gesund, stabil und reif sind und gut mit anderen umgehen können.

Wir suchen Menschen, deren biblische Überzeugungen ihren Lebensstil prägen.

Wir brauchen Menschen, die körperlich und seelisch in der Lage sind, den Stress der kulturübergreifenden Arbeit in Gegenden zu bewältigen, in denen nicht immer Unterstützung in der Nähe ist.

Wir brauchen Menschen, die beten, sich ihrer Berufung durch Gott bewusst sind und geistlich Frucht bringen.

Bibelschule oder theologische Bildung

Interkulturelle Mitarbeitende verfügen über gute biblische Kenntnisse. OMF International verlangt von Mitarbeitenden, die bis zu drei Jahre oder ehrenamtlich arbeiten, keinen Bibelschulabschluss oder eine theologische Ausbildung.

Wer mehr als drei Jahre mit OMF ausreisen möchte, braucht je nach Zielland und Aufgabe eine anerkannte theologische/missiologische Ausbildung von mindestens zwei Jahren.

Sendende Gemeinde oder Partnerorganisation

Um mehr als 12 Monate bei OMF International zu dienen, brauchen alle Kandidaten eine aussendende lokale Gemeinde.

Für Einsätze kürzer als 12 Monate braucht es keine sendenden Gemeinde, aber alle Bewerber müssen einer lokalen Gemeinde angehören.

Vorbereitende Kurse

Kandidaten müssen im Rahmen der Vorbereitung den Kandidatenkurs besuchen und einige Module als Online-Training absolvieren.

Diese Kurse sollen den Kandidaten ein grundlegendes Verständnis von OMF International, dem Dienst in Asien, der Vorbereitung auf das Erlernen der Sprache und Kultur sowie der geistlichen Ausbildung für interkulturelle Mitarbeiter vermitteln. Sie werden während des Bewerbungsverfahrens eingeführt.

Arbeitsfelder, in denen du dienen kannst

Suche mit einem Stichwort, um Einsatzmöglichkeiten auf Mission.ch anzuzeigen

Oder wähle direkt ein Arbeitsfeld, um Einsatzmöglichkeiten anzuzeigen

Suche mit einem Stichwort, um Einsatzmöglichkeiten auf dem englischsprachigen Einsätzeportal von OMF International anzuzeigen.

Oder wähle direkt ein Arbeitsfeld, um Einsatzmöglichkeiten anzuzeigen

Warum gibt es zwei Suchmöglichkeiten?

Mission.ch

Mission.ch ist ein Portal, welches von verschiedenen Missionsorganisationen der Schweiz betrieben wird. Dort findest du nicht nur ausgewählte Einsätze von OMF, sondern auch von anderen Organisationen, alle auf Deutsch.

OMF International

OMF International betreibt ein Portal für Einsatzmöglichkeiten „Opportunities“, welches alle konkreten Möglichkeiten mit OMF umfasst. Das Portal und die Einsätze sind Englischsprachig verfasst.

Ablauf einer Bewerbung

Schritte machen, um mit OMF auszureisen

OMF nimmt die Prüfung von Bewerbern und Bewerberinnen sehr ernst. Bevor jemand als OMF Mitarbeitende nach Asien ausreisen kann, gibt es viele Gespräche, Untersuchungen und Abklärungen. Der Prozess kann zum Teil mehrere Jahre dauern.

Aber keine Sorge: Mitarbeitende von OMF Suisse begleiten den ganzen Prozess und kümmern um dich ganz persönlich.

 

Warum dauert es so lange und ist so gründlich?

Wir vertrauen darauf, dass Gott grundsätzlich jeden Menschen gebrauchen kann, um sein Reich zu bauen und Menschen aus anderen Kulturen für sich zu gewinnen – aber das nimmt uns nicht aus der Verantwortung, genau hinzuschauen, wenn sich jemand bei uns bewirbt. Denn das Leben in einer anderen Kultur, in einer ungewohnten Sprache und die Arbeit in einem internationalen Team stellen besondere Herausforderungen dar.

Schlussendlich ist niemandem gedient, wenn jemand seinen Haushalt auflöst, sich von Familie und Freunden verabschiedet und beginnt, ein neues Leben in einer anderen Kultur aufzubauen – nur um dann zu merken, dass man nicht dafür geeignet ist.

 

Der Start der Bewerbung: Kontakt

Eine Bewerbung sollte mit einem Telefon oder Email beginnen – und bereits möglichst früh. Wenn Gott zu dir spricht, solltest du Ihm antworten. Und mit uns in Verbindung treten, damit wir dich auf deinem Weg begleiten können.

Telefon

043 244 75 60

Email

ch.candidates@omfmail.com

Besuch

im OMF Büro

Das Ziel der Bewerbung: 4 Clearances

Während deiner Bewerbungszeit arbeitest du gemeinsam mit deiner OMF Begleitperson darauf hin, vier Clearances zu erhalten. Sobald die vier grünen Lichter leuchten, kannst du dein Flugticket nach Asien buchen.

Homeside Clearance

Alle Anfragenden und Kandidaten sollten eine entsendende Kirche haben. Nach einer ersten Prüfung der eingereichten Unterlagen lädt OMF Interessenten für ein erstes Gespräch und später für ein Interview im Heimatrat (Home Council) ein.
OMF nimmt einen Kandidaten an, wenn sie davon überzeugt sind, dass der Kandidat charakterlich, geistlich und beruflich für den interkulturellen Dienst unter den Menschen in Ostasien geeignet ist.

Field Clearance

Ein Willkommen des OMF-Feldes, wenn es sich davon überzeugt hat, dass die Erwartungen, Gaben und Diensterfahrungen des Arbeitnehmers für das Feld geeignet sind und es eine freie Stelle für den Mitarbeiter gibt.

Medical Clearance

Die Genehmigung von Seiten des OMF-Feldes, wenn der Kandidat nach einer medizinischen und psychologischen Untersuchung von den OMF-Ärztinnen und -Ärzten als tauglich für den Dienst im Feld befunden wird. Diese medizinische Untersuchung ist erforderlich, damit die Mitglieder nicht in eine kulturübergreifende Situation geschickt werden, der sie nicht gewachsen sind, damit sie gut versorgt werden können und damit sie in die von OMF empfohlene Krankenversicherung aufgenommen werden können.

Support Clearance

Grünes Licht von OMF und dem Einsatzgebiet, sobald der Kandidat:
eine ausreichende Gebetsunterstützung und eine prozentual ausreichende finanzielle Unterstützung in Bezug auf den gesamten jährlichen Bedarf, der für den Dienst auf dem gewählten Feld erforderlich ist, erreicht hat.

Deine Anfrage

Serve Asia Anfrage (#18)
Ich möchte (unregelmäßig) Berichte von Einsätzen und Einladungen zu Events bekommen, die für mich interessant sein könnten.

Indem du auf "Absenden" klickst, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Daten in Übereinstimmung mit den Bedingungen in unserer Datenschutzerklärung verarbeiten dürfen.

Häufige Fragen

Nein. Wir arbeiten gerne mit Kirchen zusammen, um sie bei der Entsendung von interkulturellen Mitarbeitern zu unterstützen. Wir wissen, dass in einigen Gemeinden die Idee, interkulturelle Mitarbeiter zu entsenden, herausfordernd sein kann. Der Prozess kann jedoch länger dauern, wenn deine Kirche noch nie interkulturelle Mitarbeiter/innen ausgesandt hat.

Wir beten und glauben, dass Gott unseren finanziellen Bedarf deckt. Wir vertrauen darauf, dass er Menschen dazu bewegt, zu unterstützen. Wie viel finanzielle Unterstützung du brauchst, hängt davon ab, wo du leben wirst, und es ist schwer, am Anfang eine genaue Zahl zu nennen. Wenn du in Erwägung ziehst, deinen Beruf im Ausland auszuüben oder ein Unternehmen zu leiten, gibt es unterschiedliche finanzielle Regelungen, die wir mit dir besprechen können.

Jede Familie oder jedes einzelne Mitglied, das bei OMF International dient, stellt jährlich ein Budget auf, auch bekannt als Total Support Figure (TSF), das die Summe der geschätzten Kosten für den Dienst im nächsten Kalenderjahr darstellt. Der TSF umfasst die individuellen Lebens- und Dienstkosten der Familie oder des Mitglieds sowie ihren Beitrag zu den allgemeinen Kosten des Dienstfonds von OMF International (Mobilisierung, Mitgliederbetreuung und -unterstützung, Mitgliederentwicklung, Verwaltung, IT usw.). Alle OMF-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter hoffen auf den Herrn, dass er ihnen ihren TSF zur Verfügung stellt, und sind dafür verantwortlich, ihr Budget zusammen mit den entsprechenden Erklärungen an die Gemeinden und Unterstützer weiterzuleiten.

Ja, wir haben Vereinbarungen mit vielen Regierungen in Ostasien, aber die Verfügbarkeit hängt von der Dauer des Dienstes und der Art des Dienstes ab. Sobald du für einen Einsatz bei uns angenommen wurdest, werden wir eine Lösung finden.

In der Regel ja. Vor allem, wenn du vorhast, mehrere Jahre lang zu dienen. Wir empfehlen zwei Jahre Vollzeitausbildung, wenn du länger als drei Jahre dienen willst.

Wir empfehlen dir außerdem, Kurse zu besuchen, die dich auf den kulturübergreifenden Dienst vorbereiten, nicht nur auf die pastorale Arbeit in deinem Heimatland.

Ja! Zu unserer OMF-Familie gehören über 900 Kinder, vom Neugeborenen bis zum Universitätsstudenten. Unsere Mitarbeiter/innen stehen dir zur Seite und helfen dir bei der Eingewöhnung, bei Entscheidungen über die Schulbildung und bei der Gewährleistung der Sicherheit deiner Kinder. Unser Ziel ist es, dass deine ganze Familie gedeiht, während du Gott mit OMF dienst.

Ja. Es gibt viele Möglichkeiten für Christen, vom Arzt bis zum Landwirt, vom Lehrer bis zum IT-Fachmann, ihre Fähigkeiten in der Mission einzusetzen. Zum Beispiel arbeiten rund 100 OMF-Mitarbeitende in Ostasien als Ärzte, Chirurgen, Zahnärzte und in einer ganzen Reihe anderer medizinischer Berufe.

Die Arbeit im Ausland ist eine großartige Gelegenheit, deinen Glauben zu leben, christliche Arbeitsethik vorzuleben und anderen am Arbeitsplatz zu dienen.

Nicht das, was du gesucht hast?

Schau dir noch weitere Möglichkeiten an, Gott zu dienen.

Praktikum

Missionspraktika ermöglichen es dir, Fähigkeiten für deine zukünftige berufliche Laufbahn zu entwickeln und gleichzeitig das Leben eines interkulturellen Mitarbeitenden kennenzulernen.

Aktuelle Einsätze

Warum gibt es zwei Suchmöglichkeiten?

Mission.ch

Mission.ch ist ein Portal, welches von verschiedenen Missionsorganisationen der Schweiz betrieben wird. Dort findest du nicht nur ausgewählte Einsätze von OMF, sondern auch von anderen Organisationen, alle auf Deutsch.

OMF International

OMF International betreibt ein Portal für Einsatzmöglichkeiten "Opportunities", welches alle konkreten Möglichkeiten mit OMF umfasst. Das Portal und die Einsätze sind Englischsprachig verfasst.

Fragen? Schick uns eine E-Mail.

Um dir besser helfen zu können, fülle bitte alle erforderlichen Felder aus.
Deine Anfrage wird dann an das zuständige OMF-Team weitergeleitet.

Kontaktformular (#7)

Indem du auf "Absenden" klickst, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Daten in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung verarbeiten dürfen.

Sie befinden sich auf der Website der OMF Suisse.
Wir verfügen über ein Netz von Zentren in der ganzen Welt.
Wenn Ihr Land/Region nicht aufgeführt ist, wählen Sie bitte unsere Internationale Website.