Deine Ansprechpartner

Die Mitarbeitenden auf dieser Seite setzen sich von der Schweiz aus für unser weltweites Team ein.

Sie stehen auch für Fragen aller Art zur Verfügung. Sie helfen bei der Klärung von Details in Bezug auf die Sendung eurer interkulturellen Mitarbeitenden oder unterstützen dich auf der Suche nach deiner Berufung.

Man kann uns auch in die Gemeinde einladen. Wir freuen uns, wenn du mit uns in Kontakt trittst.

Unser Team:

Leitung

Porträts zugeschnitten

Heimatleiter

Markus Dubach

Arbeitete in: Mongolei
Markus leitet OMF Suisse zusammen mit seiner Frau Gertrud seit 2009. Als Heimatleiter ist er nicht nur für die Betreuung der Mitarbeitenden aus der Schweiz verantwortlich, sondern repräsentiert OMF International auch gegenüber nationalen und internationalen Partnerorganisationen und Behörden.

Ausgebildeter Agronom mit Doktorwürde, ist Markus nach vielen Jahren in der Mongolei für die OMF Pflänzchen in der Schweiz verantwortlich. Er schaut, dass alle immer gut begossen sind und sich das ganze Team für den Auftrag, Gottes Wirken unter Asiaten zu unterstützen, einsetzen kann.

Büro-Mitarbeitende

Porträts zugeschnitten

Serve Asia Coordinator

Désirée Dippenaar

Arbeitete in: Singapur, Taiwan
Désirée Dippenaar ist deine Ansprechperson, wenn du dich für einen Kurzzeiteinsatz in Asien interessierst. Sie begleitet Kurzzeitmitarbeitende (Serve Asia Workers) in der Vorbereitung für einen Einsatz, bleibt in Kontakt während der Zeit in Asien und reflektiert nach der Rückkehr über...

Désirée Dippenaar ist deine Ansprechperson, wenn du dich für einen Kurzzeiteinsatz in Asien interessierst. Sie begleitet Kurzzeitmitarbeitende (Serve Asia Workers) in der Vorbereitung für einen Einsatz, bleibt in Kontakt während der Zeit in Asien und reflektiert nach der Rückkehr über das Erlebte.

Als „third culture kid“ ist Désirée als Tochter einer Tessinerin und eines Südafrikaners in Taiwan geboren und in Taiwan und Singapur aufgewachsen. Mit 18 kam sie zum Theologiestudium in die Schweiz, 2016 erfolgte die Ordination in der reformierten Landeskirche. Nach 6 Jahren Pfarramt in einer Kirchgemeinde in Graubünden freut sie sich, sich wieder mehr für Asien engagieren zu können, ihre Begeisterung für Asien weiterzugeben und andere zu motivieren, die Liebe Jesu in die Welt zu tragen.

Porträts zugeschnitten

Member Care

Gertrud Dubach

Arbeitete in: Mongolei
Gertrud hat ein Herz für Mitarbeitende und ihr Wohlbefinden. Sie begleitet sie aus der Ferne und koordiniert mit lokalen Mitarbeitenden Unterstützung und Ermutigung.

Gertrud stammt aus dem Zürcher Oberland und lernte schon früh ihren Mann Markus kennen. Nach einer Ausbildung als Hauswirtschaftslehrerin zog das junge Ehepaar in die Mongolei, wo sie während rund 19 Jahren verschiedene Projekte und Christen unterstützten. Während dieser Zeit wurden ihnen zwei Kinder geschenkt, die unterdessen selbst in der Schweiz, bzw in Dänemark wohnen.

Gemeinsam mit Markus übernahm Gertrud die Aufgabe des Heimatleiters im Jahr 2009. Neben ihren Aufgaben in der Begleitung von Mitarbeitenden schlägt Gertruds Herz auch für die reformierte Kirche Uster, wo sie im Vorstand aktiv ist. Ihr Fachwissen teilt sich auch im Rahmen des Member Care Netzwerks der AEM.

Samuel Figilister

Mobilisation

Samuel Figilister

Arbeitete in: Japan
Menschen für Gottes Reich zu begeistern ist eine der grossen Leidenschaften von Samuel. Als ausgebildeter Theologe versteht er es immer wieder, Gottes Wirken unter Asiaten sichtbar zu machen.

Samuel und seine Frau Tina reisten mit einer Tochter im Jahr 2010 nach Japan aus. 2020 kamen sie mit drei Kindern wieder in die Schweiz zurück. In Japan haben sie japanische Gemeinden unterstützt und am Schluss auch die OMF Arbeit in Hokkaido koordiniert.

Seit ihrer Rückkehr arbeitet Samuel im OMF Suisse Büro, wo er in der Funktion als Mobilisationsverantwortlicher weiterhin sein Herz für Gottes Wirken mit Menschen teilen kann.

Porträts zugeschnitten

Communications Coordinator

Rui Si Lim

Arbeitete in: Singapur
Rui Si verantwortet unsere Print- und Onlinemedien. Sie hat ein Auge für gute graphische Gestaltung und überrascht immer wieder mit begeisternden Publikationen.

Rui Si wuchs in Singapur auf und machte dort eine Ausbildung mit dem Schwerpunkt Marketing. Gemeinsam mit ihrem Mann Joel kam sie 2020 in die Schweiz, wo Joel seither an der ETH ein postgrad-Studium verfolgt. Während dieser Zeit führte Gott Rui Si zu OMF, wo sie ihre Fähigkeiten in Kommunikationsstrategie und Grafikdesign einsetzt, um andere zu inspirieren, sich am Reich Gottes in Asien zu beteiligen.

Ihr Herz brennt dafür, dass noch mehr junge Menschen von Gottes Wirken weltweit begeistert werden.

Porträts zugeschnitten

Finance Manager

Christoph Meister

Arbeitete in: Thailand
Christoph ist seit Anfang 2019 verantwortlich für die Finanzen bei OMF Schweiz. Mit seiner Familie lebte er davor in Nord-Thailand und arbeitete dort unter anderem als Projektmanager im AIDS-Care Projekt.

Christoph wuchs in einem Vorort von Bern auf. Nach der Ausbildung zum Bauingenieur arbeitete er zuerst in Lausanne. Nach der Heirat mit seiner Frau Lanette aus den USA, zogen sie nach Zürich wo sie eine internationale Kirche besuchen. Als diese Kirche das Volk der Schan in Myanmar „adoptierte“, engagierten sie sich mehr für diese Völkergruppe und übersiedelten schliesslich mit OMF nach Nord-Thailand. Nach der Rückkehr in die Schweiz zogen sie nach Uster und Christoph übernahm dort die Rolle als Finance Manager für OMF Suisse.

Sein Herz schlägt für die Völker welche noch nicht die Gute Nachricht von Jesus gehört haben. Als Ingenieur kümmert er sich um die Sicherstellung und Optimierung der innerbetrieblichen Abläufe, der korrekten Abwicklung der Finanzen. In seiner Freizeit singt er im Kirchenchor und spielt gerne traditionelle Kirchenmusik auf Kirchenorgeln.

Porträts zugeschnitten

Coach für Weltmission

Lanette Meister

Arbeitete in: Thailand, Vereinigte Staaten von Amerika
Lanette Meister liebt Menschen und vernetzt sich gerne mit anderen, damit sie wachsen und Gottes Reich gebaut wird. Lanette ist mit Christoph verheiratet und nimmt ihre Aufgabe als Coach für Weltmission mit Herzblut wahr, fokussiert auf Interessierte mit Langzeitperspektiven.

Lanette kam in den Vereinigten Staaten von Amerika zur Welt und gelangte im Rahmen eines Auslandjahres ihrer Schule in die Schweiz. Hier wohnte sie bei einer Familie, deren Neffe Christoph später ihr Ehemann wurde. Gemeinsam mit ihrer Tochter Lydia reiste Familie Meister im Jahr 2009 nach Thailand aus, um in Nordthailand unter den indigenen Völkern zu arbeiten.

Lanette nahm in Thailand verschiedene Positionen war und baute unter anderem die Arbeit des AIDS Care Project mit auf. 2018 kehrte Familie Meister in die Schweiz zurück. Ihre Erfahrung von 10 Jahren Thailand nutzt sie auch für Saisampan (‘Freundschaftsband’ mit Thailänder in der Schweiz).

Porträts zugeschnitten

Praktikantin

Nadine Rogenmoser

Arbeitete in: Japan, Peru, Tschechien
Nadine unterstützt uns mit ihren Fähigkeiten im graphischen Bereich.

Nadine macht seit August 2023 ein einjähriges Praktikum im Büro. Sie hilft mit bei gestalterischen Arbeiten wie Flyer, Magazinen, Social Media usw. Nach ihren Kurzeinsätzen in Peru und Japan liegt ihr die Weltmission am Herzen und sie möchte diese mit ihrer künstlerischen Ader unterstützen.

Porträts zugeschnitten

Office Managerin & Gebetskoordinatorin

Jessica Rutz

Jessica Rutz kümmert sich primär um das Sekretariat von OMF Suisse und die Gebetsbegleitung der Mitarbeitenden, sei es Versand von Gebetsbriefen, Zusammenstellen des Gebetskalenders oder die Koordination von Gebetsanlässen.

Jessica stiess 2022 zum OMF Team dazu. Geboren und aufgewachsen im Toggenburg, schloss sie das tsc auf St. Chrischona ab und arbeitete anschliessend in verschiedenen reformierten Kirchgemeinden im Zürcher Oberland. In den vergangenen 10 Jahren hat sie auch sonst in verschiedensten Arbeitsbereichen gearbeitet.
Mit koreanischen Serien und Essen weckte Gott ihr Interesse für Asien, mit Freude entdeckt sie es nun stetig weiter.
Sie hat ein grosses Herz für Gebet und wünscht sich, dass durch Gebet die Welt verändert wird – weshalb sie gut in ihre Rolle bei OMF reinpasst.

Praktikum

Missionspraktika ermöglichen es dir, Fähigkeiten für deine zukünftige berufliche Laufbahn zu entwickeln und gleichzeitig das Leben eines interkulturellen Mitarbeitenden kennenzulernen.

Aktuelle Einsätze

Warum gibt es zwei Suchmöglichkeiten?

Mission.ch

Mission.ch ist ein Portal, welches von verschiedenen Missionsorganisationen der Schweiz betrieben wird. Dort findest du nicht nur ausgewählte Einsätze von OMF, sondern auch von anderen Organisationen, alle auf Deutsch.

OMF International

OMF International betreibt ein Portal für Einsatzmöglichkeiten "Opportunities", welches alle konkreten Möglichkeiten mit OMF umfasst. Das Portal und die Einsätze sind Englischsprachig verfasst.

Fragen? Schick uns eine E-Mail.

Um dir besser helfen zu können, fülle bitte alle erforderlichen Felder aus.
Deine Anfrage wird dann an das zuständige OMF-Team weitergeleitet.

Kontaktformular (#7)

Indem du auf "Absenden" klickst, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Daten in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung verarbeiten dürfen.

Sie befinden sich auf der Website der OMF Suisse.
Wir verfügen über ein Netz von Zentren in der ganzen Welt.
Wenn Ihr Land/Region nicht aufgeführt ist, wählen Sie bitte unsere Internationale Website.